Partner von:
Anzeige

#trending: H&M in Südafrika, der Facebook-Newsfeed, Jusos gegen die SPD, der “Voldemort”-Fanfilm und Donald Trumps “Shithole”

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Ein historisches Wochenende liegt hinter uns. Ein Wochenende ganz ohne TV-Einschaltquoten. Heftige technische Probleme haben dafür gesorgt, dass die GfK am Freitag nicht an die in den Messboxen gespeicherten Daten heran kam. Anschließend wurde die Veröffentlichung der Quoten direkt bis einschließlich Montag ausgesetzt. Ein Desaster für AGF und GfK, das aber so manchem TV-Macher ein paar ungewohnt entspannte Tage beschert.

Anzeige

#trending // News & Themen

Die Story um die Rassismus-Vorwürfe gegen H&M war auch am Wochenende noch ein großer Social-Media-Aufreger. Nachdem in der vergangenen Woche das Werbefoto eines schwarzen Jungen mit einem Sweatshirt samt Aufdruck “Coolest Monkey in the Jungle” aufgetaucht war, sah sich die Klamottenkette einer weltweiten Empörungswelle ausgeliefert. Am Wochenende nun eskalierte die Sache in Südafrika. Dort nahmen protestierende Mitglieder der linken Partei EFF (Economic Freedom FIghterseine H&M-Filiale in Johannesburg auseinander. In Deutschland punkteten mit den südafrikanischen Protesten am Sonntag vor allem die Welt (5.000 Interaktionen), Bild (4.400) und RTL Next(2.400).

#trending // Social Media

Einer meiner ersten Gedanken nach Lesen von Mark Zuckerbergs Ankündigung für einen renovierten Newsfeed war: Wenn das mal Lügnern und Populisten nicht sogar hilft. Zuckerberg will seine Nutzer glücklicher machen, indem er ihnen weniger Posts von Unternehmen, Marken und Medien zeigt und dafür mehr von Freunden und Familien. Posts, mit denen die Menschen viel interagieren, sollen aber weiterhin populär gezeigt werden. Und mit welchen Posts interagieren Menschen in der Regel öfter? Mit schreienden Aufregern, egal ob wahr oder falsch, oder mit seriösem Journalismus? Eben.

Die New York Times hat nun zusammen gefasst, was in den Ländern passiert ist, in denen seit einigen Monaten Medien-Posts aus den normalen Timelines der Nutzer heraus genommen wurden. Tatsächlich gab es einige dramatische Fälle, in denen sich Lügen ungebremst fortpflanzten – und die Aufklärung über diese Lügen ungelesen blieb. In der Slowakei zum Beispiel, oder in Bolivien. Zwar sagt Facebook, die angekündigten Änderungen würden anders funktionieren als in den entsprechenden Ländern, doch die Erfahrungen dort machen wenig Mut und Hoffnung auf ein glücklicher machendes Facebook.

#trending // Politik

Alle auf die SPD: Nach Ende der Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Lage für die Sozialdemokraten kein bisschen einfacher aus als zuvor. Die Ergebnisse werden von allen Seiten kritisiert – und meist geht es vor allem gegen die SPD. So echauffiert sich die AfD vor allem über die “Obergrenze” (die allerdings als Begriff anders als Alice Weidel es behauptet, gar nicht in dem Sondierungs-Papier vorkommt), die Linke darüber, dass “die krasse soziale Ungerechtigkeit in diesem Land” stabilisiert würde, die Grünen darüber dass nichts über Umwelt und Klimaschutz in der Präambel steht – und die FDP darüber, dass es zu wenig um Erneuerung geht.

Das größere Problem für die SPD wird aber die innere Zerrissenheit in der Partei sein. So hat die SPD Sachsen-Anhalt auf ihrem Parteitag schonmal gegen Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU gestimmt (was auf Facebook unter dem entsprechenden Post allerdings mit “Zwergenaufstand” kommentiert wird). Hart abgelehnt wird das Papier weiterhin von den Jusos. Ein populärer Post der Jugendorganisation lautet: “ParteichefInnen und UnterhändlerInnen reden sich das maue Ergebnis der #Sondierungen schön, aber die Ablehnung der #GroKo durch die Jusos hat Bestand! Das Sondierungspapier riecht stark nach einer Fortsetzung des Regierungsstils, den wir schon von der letzten GroKo kennen – aussitzen und verschieben, statt konkreter und zukunftsweisender Politik. Es bleibt dabei: #NoGroKo”. Die SPD versuchte am Wochenende mit zahlreichen Posts für die Aufnahme von Koalitonsverhandlungen zu trommeln. 7.200 Likes, Reactions, Shares und Kommentare erreichte dabei ein Post mit “Unseren Sondierungserfolgen“. Der Sonderparteitag der SPD am kommenden Sonntag in Bonn wird spannend.

ParteichefInnen und UnterhändlerInnen reden sich das maue Ergebnis der #Sondierungen schön, aber die Ablehnung der…

Posted by Jusos in der SPD on Freitag, 12. Januar 2018

Anzeige

#trending // Entertainment

Über den “Harry Potter”-Fan-Film “Voldemort” habe ich bei #trending schon im vergangenen Mai geschrieben. Damals wurde ein Trailer veröffentlicht, der in wenigen Tagen 38 Millionen Abrufe erzielt hatte. Seit diesem Wochenende nun ist der fertige Film online – kostenlos auf YouTube. “Voldemort: Origin of the Heir” erzählt, wie aus Tom Riddle der böse Lord Voldemort wurde – und das in einer für Fanfilme durchaus eindrucksvollen Produktionsqualität. 3,6 Millionen Views erreichte der Film bis Montag, 2 Uhr, bereits. Und war u.a. die Nummer 1 der deutschen YouTube-Trends.

#trending // Worldwide

Die USA diskutieren weiter über Donald Trumps “Shithole”. Das Wort, mit dem er in einem Meeting mit Abgeordneten, die ihn dazu drängen wollten, Migranten aus Ländern wie Haiti, El Salvador und afrikanischen Ländern wieder mehr Schutz zu bieten, genau diese Länder bezeichnet haben soll, bekam am Samstag und Sonntag aber eine weitere Bedeutung. Video-Projektionskünstler Robin Bell projizierte das Wort “Shithole” direkt über die Eingangstür des Trump International Hotels in Washington, D.C. Ein Periscope-Video wurde bereits 2,5 Millionen mal angeschaut, zahlreiche Artikel u.a. von The Hillder Huffington Post und der Washington Post wurden insgesamt mehr als 200.000 mal geliket und geteilt.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Epoch Times – “Regensburg: Zwei 17-jährige Afghanen schlagen Polizeibeamte krankenhausreif” (9.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Tichys Einblick – “DER SPIEGEL Nr. 3: EU-Parlament will Zuwanderung nach Deutschland ausweiten” (1.300 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Neue Zürcher Zeitung – “Die Weltveränderungsillusion I

Google-SuchbegriffBVB(200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeitePräsenz (10.000 Abrufe)

Youtube-Video: TRYANGLE FILMS – “Voldemort: Origins of the Heir – An unofficial fanfilm (HD + Subtitles)

Song (Spotify): Bausa – “Was du Liebe nennst” (403.800 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Diverse – “Schlager Champions 2018 – Das große Fest der Besten” (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): “Your Name. – Gestern, heute und für immer – Limited Collector’s Edition” (Blu-ray)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung | 10 EUR

Buch (Amazon): Frank Elstner, Gerd Schnack – “Bonusjahre: Durch Bewegung, Meditation und Elastizität in ein erfülltes und gesundes Leben” (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia