Partner von:
Anzeige

“Die Höhle der Löwen” knackt erstmals die 20%-Marke, Sat.1 floppt bitter mit “Silikon-Skandal”-Film

Die-Hoehle-der-Loewen.jpg
Die Löwen aus der "Höhle der Löwen": Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Ralf Dümmel (hinten), Judith Williams, Dagmar Wöhrl (vorn)

Der nächste Meilenstein für die Vox-Show "Die Höhle der Löwen": Erstmals übersprang die Sendung am Dienstag auch die 20%-Marke bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,95 Mio. junge Zuschauer entsprachen einem Marktanteil von 20,9% und dem haushohen Tagessieg. Großer Verlierer des Abends: Sat.1 mit seinem Film "Nicht mit uns! Der Silikon-Skandal": Den wollten nur 510.000 14- bis 49-Jährige (5,3%) sehen.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Dienstag wissen müssen:

1. “Die Höhle der Löwen” erstmals mit mehr als 20% Marktanteil

Die Vox-Gründershow “Die Höhle der Löwen” bricht immer noch weitere Rekorde, statt allmählich an Fahrt zu verlieren. Am Dienstag hievten 1,95 Mio. 14- bis 49-Jährige die Sendung auf den neuen Rekord-Marktanteil von 20,9%. Nie zuvor lief es für “Die Höhle der Löwen” so gut – und nie zuvor für eine andere Vox-Eigenproduktion in der Prime Time. Natürlich reichten die 1,95 Mio. auch für den klaren Tagessieg in der jungen Zielgruppe. Insgesamt sahen 3,17 Mio. zu – starke 11,2%, die aber knapp kein neuer Rekord waren. Der liegt bei 11,3%.

2. Sat.1-Film “Nicht mit uns! Der Silikon-Skandal” floppt total

Verlierer des Abends war eindeutig Sat.1. Nur 510.000 14- bis 49-Jährige interessierten sich für Hannes Jaenicke in “Nicht mit uns! Der Silikon-Skandal”. Der Marktanteil lag damit bei katastrophalen 5,3% und Sat.1 musste sich um 20.15 Uhr nicht nur Vox, sondern auch RTL, ProSieben, dem Ersten, dem ZDF und Sky Sport geschlagen geben. Auch um 22.15 Uhr gab es mit dem passenden “akte 20.17 Spezial” nur 5,3% – 390.000 junge Menschen sahen hier zu. RTLs “Bones” erzielte um 20.15 Uhr mit 1,16 Mio. 14- bis 49-Jährigen zumindest 12,0%, fiel mit einer alten Folge danach aber auf 9,0%. Bei ProSieben kamen “Die Simpsons” mit einer neuen und drei alten Episoden auf mittelmäßige 10,1% bis 10,9%.

3. ARD siegt souverän mit Serien, ZDF bleibt mit “Volkswagen-Story” klar unter Soll

Anzeige

Im Gesamtpublikum war Das Erste am Dienstagabend das Maß aller Dinge. Die 20-Uhr-“Tagesschau” sahen 4,70 Mio. (16,4%), “Die Kanzlei” danach 4,63 Mio. (15,1%) und “In aller Freundschaft” schließlich 4,98 Mio. (16,6%). Dahinter folgt ein ZDF-Quartett aus “Rosenheim-Cops”, “heute”, “SOKO Köln” und “heute-journal”. Um 20.15 Uhr lief es für die Mainzer hingegen nicht gut: Nur 2,44 Mio. interessierten sich für “Deutschlands große Clans: Die Volkswagen-Story” – ein blasser Marktanteil von 8,0%. Damit landete das ZDF auch klar hinter Vox, dessen “Höhle der Löwen” mit 3,17 Mio. (11,2%) die Nummer 1 der Privatsender war.

4. “Zuhause im Glück” schwach, “Die schlimmsten Verbrechen der Welt” schwächer

Gegen Vox hatten RTL II und kabel eins am Dienstag ohnehin keine Chance, doch die beiden Sender blieben auch weit unter ihren Möglichkeiten. So erreichte RTL II mit “Zuhause im Glück” nur 450.000 14- bis 49-Jährige und einen Marktanteil von 4,6%. “Hand Drauf! Feilschen mit Alex Walzer” fiel danach unter 3% und auch “The Walking Dead” konnte um 23.20 Uhr nicht so recht überzeugen. Erst um 0.25 Uhr gab es für eine weitere Folge starke 8,7%. kabel eins landete um 20.15 Uhr unterdessen noch hinter RTL II: 360.000 junge Zuschauer bescherten den “schlimmsten Verbrechen der Welt” schwache 3,7%.

5. Sky knackt mit der Champions League die Mio.-Marke

Großartige Quoten gab es am Abend für Sky: Die exklusive Übertragung des Champions-League-Dienstags – u.a. mit den Spielen von Borussia Dortmund und RB Leipzig – lockte 1,20 Mio. Fußball-Fans zu Sky Sport – ein toller Marktanteil von 4,3%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 530.000 Zuschauern sogar 5,6% und einen Platz in der Tages-Top-30 – vor Sendern wie Sat.1 und RTL II. Stark war am Abend auch noch zdf_neo mit “Kommissarin Heller”: 1,45 Mio. entsprachen 4,8%. Das NDR Fernsehen erreichte mit “Visite” zudem 1,17 Mio. (3,8%), das WDR Fernsehen mit “Abenteuer Erde” genau 1,00 Mio. und 3,3%.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia