Partner von:
Anzeige

“München Mord” gewinnt die Prime Time, mdr stark mit Stefanie Hertel, Sky und ARD holen Bundesliga-Saisonrekord

München_Mord.jpg
ZDF-Krimireihe "München Mord" mir Marcus Mittermeier, Bernadette Heerwagen und Alexander Held(v.l.n.r.)

"München Mord" und "Das Supertalent" waren die dominierenden Prime-Time-Sendungen am TV-Samstag: "München Mord" holte im Gesamtpublikum mehr als 20, die RTL-Show bei den 14- bis 49-Jährigen. Am Nachmittag lief es grandios für die Fußball-Bundesliga bei Sky, weit über Normalniveau landete um 20.15 Uhr zudem das mdr Fernsehen mit seiner Stefanie-Hertel-Show.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Samstag wissen müssen:

1. “München Mord” gewinnt die Prime Time im Gesamtpublikum

5,80 Mio. Menschen entschieden sich am Samstagabend für den neuesten Fall aus der ZDF-Reihe “München Mord”. Der Marktanteil lag bei tollen 20,2%. Keine Rekordzahlen, aber grandiose natürlich dennoch. Der Krimi besiegte damit auch recht deutlich die ARD-Show “Verstehen Sie Spaß?” des Ersten, der 4,16 Mio. Menschen gute 16,0% bescherten. Den Tagessieg holte sich die ARD dennoch: mit der 20-Uhr-“Tagesschau”, die im Ersten 6,25 Mio. sahen (24,0%). Stärkstes Programm der Privatsender war “Das Supertalent” von RTL mit 3,86 Mio. und 13,8%.

2. “Supertalent” siegt bei den 14- bis 49-Jährigen

“München Mord” war mit 880.000 14- bis 49-Jährigen und 10,3% zwar auch im jungen Publikum erfolgreich, doch mit dem Tagessieg hatte der Krimi nichts zu tun. Den holte sich “Das Supertalent” von RTL – mit 1,75 Mio. und 20,8%. Damit landete sie Show allerdings unter den Zahlen der Vorwochen. Auch “Take Me Out” landete noch vor der Prime-Time-Konkurrenz: mit 1,26 Mio. und 17,3%. Interessant: Die Nummer 2 am Abend hieß nicht ProSieben oder Sat.1, sondern ARD: 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen “Verstehen Sie Spaß?” – stolze 13,7%. ProSieben kam mit “Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter” auf 990.000 und 11,9%, Sat.1 mit “Spy – Susan Cooper Undercover” auf 850.000 und 10,1% – beide Sender können zufrieden sein.

3. Sky, Das Erste und das ZDF holen Saisonrekorde mit der Bundesliga

Anzeige

Das Comeback von Jupp Heynckes hat sich womöglich am Samstag auf das Interesse an der Fußball-Bundesliga ausgewirkt. Zumindest sahen ab 15.30 Uhr 1,61 Mio. Fans die Übertragungen bei Sky – mehr als an den bisherigen Spieltagen der Saison. Auch der Marktanteil von 14,0% ist ein neuer Saisonrekord. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 730.000 Fans sogar unglaubliche 20,2%. Mehr Zuschauer als in den vergangenen Wochen erreichte auch die Bundesliga-“Sportschau” des Ersten: 4,97 Mio. waren es. Der Marktanteil von 23,8% war hier hingegen kein neuer Saisonrekord. Parallel dazu sahen 1,01 Mio. Fans (4,5%) das Spitzenspiel zwischen Dortmund und Leipzig bei Sky. Und zu guter Letzt erreichte auch “das aktuelle sportstudio” im ZDF noch die beste Zuschauerzahl der bisherigen Bundesliga-Saison: 2,51 Mio. (15,2%) waren ab 23 Uhr noch dabei.

4. RTL II holt nach Mitternacht 12,8% mit “The Walking Dead”, Vox am Vorabend stark, um 20.15 Uhr aber schwach

Grandiose Zahlen holte sich am Samstagabend auch RTL II – allerdings erst nach 23 Uhr. Zunächst versagte der Sender mit dem 20.15-Uhr-Film “The Village – Das Dorf”, den nur 200.000 14- bis 49-Jährige (2,4%) sehen wollten. Auch “Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.” lief danach miserabel. Mit “The Walking Dead” ging es dann ab 23.30 Uhr aber schnell nach oben. Zunächst sahen 470.000 junge Menschen (7,7%) eine neue Folge, um 0.20 Uhr dann sogar 540.000 (12,8%) eine weitere. Die Wiederholungen beider Episoden erreichten danach noch 280.000 (8,5%) um 1.15 Uhr und 260.000 (10,1%) um 1.55 Uhr. Vox war unterdessen am Vorabend mit “Der Hundeprofi” (650.000 / 10,3%) stark, um 20.15 Uhr mit “Safe House” (400.000 / 4,7%) aber schwach – und kabel eins kam mit dreimal “Hawaii Five-O” und einmal “Rosewood” am Abend nur auf 3,7% bis 4,5%.

5. mdr Fernsehen triumphiert mit Stefanie Hertel

Zu den großen Prime-Time-Gewinnern gehörte am Samstagabend auch das mdr Fernsehen. 1,42 Mio. sahen dort um 20.15 Uhr “Stefanie Hertel – Die große Show der langen Beine”, der Marktanteil lag bei grandiosen 5,1%. Erfolgreich war um 20.15 Uhr auch das BR Fernsehen mit “Familie inklusive” und 660.000 Sehern bzw. 2,3%, um 21.45 Uhr dann das WDR Fernsehen mit “Ladies Night und 740.000 bzw. 2,7%.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia