Anzeige

ARD-Intendantin Karola Wille reagiert auf die Kritik des BDZV-Präsidenten Mathias Döpfner am öffentlich-rechtlichen Rundfunk. (Foto: MDR/Martin Jehnichen)

Anzeige

Wenn Herr Döpfner aber gleichzeitig suggeriert, in Deutschland blockiere eine ‚Staatspresse im Netz‘ nach ‚dem Geschmack von Nordkorea‘ die Entfaltungsmöglichkeiten der Verlage, bewegen wir uns klar im Bereich von Fake News.

Anzeige