Anzeige

Satiriker-Leo Fischer im Journal Frankfurt, nachdem man ihm die Kontrolle über den Twitter-Account des Zeit Magazins wieder weggenommen hat (Foto: Picture Alliance)

Anzeige

Ich hätte nur gedacht, daß ein Magazin, in dem ein Harald Martenstein publizieren kann, auch Spielraum für andere Wirrköpfe mit Geltungssucht hat.

Anzeige