Anzeige

Neuer ZDF-Krimi „Mordkommission Königswinkel“ gewinnt souverän, „Inspector Barnaby“ holt 7,5% bei zdf_neo

ZDF-Krimi "Mordkommission Königswinkel"

Der neueste ZDF-Krimi „Mordkommission Königswinkel“ hat dem Sender tolle Quoten beschert: 5,52 Mio. sahen am Montagabend zu, der Marktanteil lag bei 18,9%. Auch der ZDF-Ableger zdf_neo kann sich freuen: Um 21.45 Uhr sahen dort 1,71 Mio. „Inspector Barnaby“ – grandiose 7,5%. Im jungen Publikum gewann RTLs „GZSZ“ den Tag, „500 – Die Quiz-Arena“ hängt hingegen unter dem RTL-Soll fest.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. Toller Start für den ZDF-Krimi „Mordkommission Königswinkel“

5,52 Mio. Menschen entschieden sich am Montagabend also für den ersten Film unter dem ZDF-Label „Mordkommission Königswinkel“. Der Marktanteil lag bei tollen 18,9%. Angesichts solcher Zahlen dürfte aus dem Film wohl eine Reihe werden. Das „heute-journal“ kam im Anschluss noch auf 4,48 Mio. Seher und 16,3%, „Dracula Untold“ fiel um 22.15 Uhr hingegen mit 1,95 Mio. Sehern auf 10,3%. Auch im jungen Publikum landete die „Mordkommission Königwinkel“ über dem ZDF-Normalniveau – mit 840.000 14- bis 49-Jährigen und 9,2%. Ähnliches gelang hier „Dracula Untold“ mit 520.000 und 8,2%.

2. ARD und RTL kommen weit hinter dem ZDF-Krimi ins Ziel

Um den zweiten Prime-Time-Platz hinter dem ZDF kämpften am Montag Das Erste und RTL. Die Free-TV-Premiere des Kino-Films „Madame Mallory und der Duft von Curry“ (immerhin 620.000 Besucher im Jahr 2014) lockte um 20.15 Uhr 3,35 Mio. zum Ersten, der Marktanteil entsprach 11,6%. RTLs „500 – Die Quiz-Arena“ kam auf 3,01 Mio. Seher und 10,5%.

3. „500“ hängt im jungen Publikum unter dem RTL-Soll fest

Während Günther Jauchs „Quiz-Arena“ im Gesamtpublikum mit 10,5% leicht über dem RTL-Soll verharrt, reichen 10,7% bei den 14- bis 49-Jährigen in der jungen Zielgruppe nicht für das Sender-Normalniveau. Zufriedener kann ProSieben mit den „Big Bang Theory“-Wiederholungen sein, die um 20.15 Uhr zwar mit blassen 9,1% starteten, danach aber ordentliche bis gute 10,8%, 11,2% und 12,2% erzielten. „MacGyver“ erreichte bei Sat.1 9,0% und 9,5% – etwas weniger als in der Vorwoche.

4. RTL II knackt mit „Armes Deutschland“ die 10%-Marke

Noch erfolgreicher als ohnehin schon war am Montagabend die RTL-II-Reihe „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“: Mit 910.000 14- bis 49-Jährigen erreichte sie 10,1%, befand sich damit also auf ProSieben- und RTL-Niveau. Die „Außergewöhnlichen Menschen“ erreichten ab 22.15 Uhr noch 6,1%. Bei Vox lief die „Kirchen Impossible“-Wiederholung ebenfalls gut: 650.000 junge Zuschauer entsprachen 8,2%. kabel eins hingegen startete mit schwachen 4,0% für „Tango & Cash“ in den Abend, dafür steigerte sich „Last Boy Scout“ danach aber auf 8,2%.

5. zdf_neo triumphiert mit „Inspector Barnaby

Bei den kleineren Sendern hieß der Triumphator am Montag „Inspector Barnaby“. Die britische Krimiserie lockte diesmal 1,29 Mio. und 1,71 Mio. Menschen zu zdf_neo. Um 20.15 Uhr entsprach das 4,4%, um 21.45 Uhr sogar grandiosen 7,5% – der beste „Barnaby“-Marktanteil seit Februar. Überdurchschnittliche Zahlen gab es um 20.15 Uhr auch noch für 3sat („Rügen entdecken“ / 650.000 / 2,3%), das mdr Fernsehen („Polizeiruf 110“ / 830.000 / 2,9%), das NDR Fernsehen („Markt“ / 930.000 / 3,2%) und das BR Fernsehen („Bayern erleben“ / 720.000 / 2,5%).

Anzeige