Anzeige

Das Fazit von taz-Reporter Martin Kaul nach den G20-Krawallen in Hamburg, über die er per Periscope-Livestream und bei Twitter berichtet hatte, bis er von einem Vermummten niedergeschlagen wurde (© Kathrin Windhorst/taz)

© Kathrin Windhorst/taz

Anzeige

Wenn das hier vorbei ist, werd ich Reporter für Esoterik & Vollmondfragen.

Anzeige