Anzeige

TV-Tipps für Dienstag, den 30.05.2017



Das Erste, 20.15 Uhr, Familienserie


© ARD/Barbara Bauriedl

Falsche Hoffnungen - Der Prozess der Mutter Oberin gegen die Bavaria-Bank hat begonnen, und nicht nur ihre Mitschwestern sind besorgt. Es läuft nicht gut, und die Existenz des Magdalenen-Ordens steht auf dem Spiel! Bürgermeister Wöller würde eine Niederlage allerdings in die Karten spielen, denn ein Orden, der pleite ist, wäre sicher bereit, das Kloster zu verkaufen. Währenddessen stecken die Schwestern in Kaltenthal mitten in den Vorbereitungen für Schwester Hannas Geburtstag. So gerne Schwester Felicitas neuerdings auch bastelt und klebt, ein richtiges Geschenk muss her, und zwar schnell. Da kommt ihnen eine Idee: Hannas Auto müsste dringend generalüberholt werden - praktischerweise hat Bürgermeister Wöller ein Autohaus mit Werkstatt. Die Schwestern beschließen, ihn persönlich um den Gefallen zu "bitten"... Um Himmels Willen

Das Politmagazin „Frontal 21“ (ZDF, 21.00 Uhr) beschäftigt sich u.a. mit Restauranz-Essen aus der Plastiktüte und der Krebsgefahr durch Radongas. Der „Report Mainz“ (ARD, 21.45 Uhr) stellt die Frage: „Money for nothing?“, da EU-Parlamentarier hohe Aufwandsentschädigungen kassieren würden – ohne jede Kontrolle. Das Reportagemagazin „akte 20.17“ (SAT.1, 22.00 Uhr) fährt mit dem Thema „In 14 Tagen Nichtraucher“ auf.

Anzeige

Anzeige