Anzeige

Axel Springer-CEO Mathias Döpfner erhofft sich eine stärkere Wahrnehmung des Unternehmens als digitales Medienhaus. (Foto: Axel Springer)

Anzeige

Axel Springer ist nicht mehr Bild mit angehängtem Digital-Geschäft.

Anzeige