Partner von:
Anzeige

Finanziert von Facebook und Mozilla: Hans-Bredow-Institut und HMS sollen Medienkompetenz fördern


    .cust-pl-btn{
        background-color: rgba(6, 162, 184, 0.7); 
        color: #ffffff; 
        margin: 0 auto;
    }



Möchten Sie den kompletten Artikel lesen?

Dann registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten Zugang zu allen MEEDIA Professional Inhalten.



            Einloggen
            Zur Angebotsübersicht
            Registrieren
Wirtschaft investiert in Medienkompetenz: In Deutschland sollen das Hans-Bredow-Institut und die Hamburg Media School profitieren

Facebook und der Firefox-Entwickler Mozilla sind unter den Geldgebern einer neuen Initiative, die für mehr Medienkompetenz sorgen soll. Die News Integrity Initiative sammelte zum Start insgesamt 14 Millionen Dollar ein. In Deutschland sollen das Hans-Bredow-Institut sowie die Hamburg Media School an dem Programm teilnehmen.

Anzeige

Möchten Sie den kompletten Artikel lesen?

Dann registrieren Sie sich jetzt und Sie erhalten Zugang zu allen MEEDIA Professional Inhalten.



Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia