Anzeige

TV-Tipps für Freitag, den 31.03.2017

2 Fast 2 Furious

RTL2, 20.15 Uhr, Spielfilm

Der ehemalige Undercover-Cop Brian O'Connor springt bei einem illegalen Autorennen als Fahrer ein. Er siegt zwar, kann aber einer plötzlichen Polizeirazzia nicht entkommen und wird verhaftet. Das FBI schlägt ihm daraufhin vor, seine Akte zu löschen, wenn er ihnen hilft, den Drogenhändler Carter Verone zu überführen. O'Connor geht auf den Deal ein, möchte aber einen alten Freund, Roman Pearce, an seiner Seite haben. Pearce ist auf Bewährung draußen und nicht besonders gut auf O'Connor zu sprechen, da er glaubt, dieser habe ihn verraten und so ins Gefängnis gebracht. Für den Erlass seiner Strafen lässt auch er sich auf den Deal ein. Mit der Hilfe der attraktiven Undercover-Agentin Monica Fuentes, die bereits seit Monaten getarnt an der Seite von Verone lebt, werden die zwei als Fahrer in sein Team geschleust. Sie sollen eine große Menge Geld für den Drogenboss transportieren und sich dabei nicht erwischen lassen. Hier sind also schnelle Autos und eine rasante Fahrweise gefragt. Unter strenger Bewachung von Verones Leuten auf der einen, und der Polizei auf der anderen Seite begeben sich die beiden auf eine halsbrecherische Fahrt. Dabei entwickeln sie einen eigenen Plan...

Das TV-Magazin „makro“ (3sat, 21.00 Uhr) nimmt die „Stau-Republik Deutschland“ unter die Lupe. Einen bissigen und satirischen Wochenrückblück aus Pech und Pannen der Politik liefert Moderator Oliver Welke und Crew in der „heute-show“ (ZDF, 22.30 Uhr). Das Kultur-Magazin „aspekte“ (ZDF, 23.00 Uhr) beleuchtet u.a. den Widerstand gegen den türkischen Staatspräsidenten Erdogan, steht das Land doch kurz vor dem Referendum und porträtiert Barbara Hannigan – ihres Zeichens Sängerin, Dirigentin und „Kultfigur der Neuen Musik“.

Anzeige

Anzeige