„Dover & out“ und „See EU later“: So gehässig feiert die Sun den Brexit an den Klippen von Dover

"Goodbye", "See EU later" und "Dover & out": So feiert die Sun den Brexit an den Kreidefelsen von Dover

So sieht es aus, wenn sich ein Boulevard-Blatt mit seiner ganzen publizistischen Kraft in die Politik einmischt und dann seinen Sieg gebührend feiert. „Lang“ schon kämpfe die Sun – nach eigenen Angaben – für den Brexit. Jetzt ist es soweit und die Zeitung ist „entzückt“. Als Abschiedsgruß an das EU-Festland projizierten die Engländer einige gehässige Botschaften an die berühmten Kreidefelsen. Dort hieß es dann: „Dover and out“ oder „See EU Later“.

Die Aktion der Sun stand unter dem Motto: „The Sun made the White Cliffs of Dover shine with British pride“. Dazu schalteten die Engländer den Projektor genau in dem Moment an, in dem Premierministerin Theresa May das offizielle EU-Austrittsschreiben am gestrigen Dienstag unterzeichnete. Oder wie es die Boulevard-Profis martialisch formulierten „den Abzug drückte“.

Überhaupt beflügelte die Unterschrift von May die Kreativität der Blattmacher. Hier eine Auswahl:

Nicht die gesamte britische Presse war für den Brexit und gegen die EU. Via Twitter erinnerte Daniel Mack an die Titelseite der Daily Mail von vor 44 Jahren. Damals begrüßte die Zeitung begeistert die Europäische Union.

Die Welt beschwört dagegen in ihrer heutigen Ausgabe die Hoffnung, dass die Britten nicht so ganz die Union verlassen könnten. In schönstem Denglisch heißt es dort: „Dear Brits, ze door, is schtill open“.