Anzeige

TV-Tipps für Dienstag, den 28.03.2017

Charité
Das Erste, 20.15 Uhr, Historienserie

Das Licht der Welt - Paul Ehrlichs Frau Hedda ist hochschwanger, doch der Hebamme gelingt es nicht, das Kind zu wenden. Als sich die Situation dramatisch zuspitzt und das Kind keine Herztöne mehr zeigt, kann nur noch der einzig im Krankenhaus verbliebene Chirurg helfen: Emil Behring. Währenddessen strömen Ärzte aus aller Welt zum Internationalen Kongress nach Berlin, um Koch zu hören. Seine vorsichtige Ankündigung eines Tuberkuloseheilmittels vor der internationalen Fachwelt löst einen weltweiten Taumel der Begeisterung aus.

Im Polit-Magazin „Frontal 21“ (ZDF, 21.00 Uhr) sind heute „Rotkreuzschwestern ausgebeutet – Missbrauch bei der Leiharbeit“ und „Milliardengewinne in Steueroasen – Wie Banken weiter tricksen“ das Thema. „FAKT“ (ARD, 21.45 Uhr) erklärt u.a., warum die EU gut für uns alle ist und warum manche Patienten unnötig an die Dialyse müssen. In der „Spiegel TV – Reportage“ (SAT.1, 23.00 Uhr) wird der Kampf der Kölner Fahrrad-Cops gegen PS-Rowdies beleuchtet.

Anzeige

Anzeige