Das Prinzip Breitbart: die Einstellung von “Mona Lisa” und die plötzliche Liebe des ZDF zu Constructive Journalism

Das ZDF setzt nach fast 30 Jahren das Magazin “Mona Lisa” ab und will stattdessen verstärkt Constructive Journalism machen, wie Chefredakteur Peter Frey unlängst in einem Interview mitteilte. Für MEEDIA hat sich Hasso Mansfeld in einem Kommentar Gedanken darüber gemacht, was Constructive Journalism zu Ende gedacht eigentlich bedeutet. Im Extremfall kann man an dem rechtsextremen US-Medium Breitbart besichtigen was passiert, wenn ein Medium sich sein eigenes Weltbild zimmert.