Anzeige

Readly-Nutzer sind zwischen 36 und 55 Jahre alt und lesen InTouch, Closer und Computer Bild

In seinem „digitalen Leserreport 2017“ verrät der Magazin-Flatrate-Anbieter Readly einiges über seine Leser. Sie sind demnach zu 61% zwischen 36 und 55 Jahre alt und zu ebenfalls 61% männlich. Die Top-Titel heißen bei Readly dennoch inTouch und Closer – auch weil nicht nur Frauen die Titel gern lesen.

Anzeige

Für seinen „Lesereport“ befragte Readly 4.000 Leser in Deutschland zu ihrem Nutzungsverhalten. Einige Erkenntnisse:

  • Die Nutzer sind zu 31% zwischen 46 und 55 Jahre alt, zu 30% zwischen 36 und 45 Jahre alt. Über 60% befinden sich also in diesem Korridor zwischen 36 und 55.
  • 61% der Readly-Nutzer sind männlich. Interessant: Bei den Unter-40-Jährigen sind Frauen in der Mehrzahl.
  • Die drei Hauptgründe für Readly sind der Zugriff jederzeit und überall (86%), Platzersparnis gegenüber der Print-Ausgabe (60%) und der günstigere Preis (59%)
  • Immerhin 24% der Lesezeit entfällt nicht auf aktuelle Ausgaben der bei Readly erhältlichen Zeitschriften, sondern auf Ausgaben aus dem Archiv
  • Genutzt wird Readly am häufigsten zwischen 19 Uhr und 21 Uhr
  • Gelesen wird am meisten am Tablet, danach folgen Smartphone und Laptop/PC

Die populärsten Titel bei Readly sind unter deutschen Nutzern laut Readly diese:

  1. inTouch
  2. Closer
  3. Computer Bild
  4. auto motor und sport
  5. Die Aktuelle

Bei Männern sieht die Top 5 so aus:

  1. auto motor und sport
  2. Computer Bild
  3. kicker
  4. inTouch
  5. Auto Zeitung

Bei Frauen so:

  1. inTouch
  2. Closer
  3. Die Aktuelle
  4. Bild der Frau
  5. Frau im Spiegel

Zum Hintergrund: Readly bietet für eine monatliche Gebühr von knapp 10 Euro den uneingeschränkten Zugriff auf über 2.000 Zeitschriften (Readly-Angabe), darunter über 500 deutschsprachige.

Anzeige