Anzeige

FAZ meldet über 100.000 Downloads von FAZ Plus nach einem Jahr

FAZ-Geschäftsführer Thomas Lindner

Bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) freuen sie sich über mehr als 100.000 Downloads der FAZ Plus App nach rund einem Jahr. Unter FAZ Plus bündelt die Zeitung ihre digitalen Bezahl-Inhalte. Wie viele der Nutzer, die die App runtergeladen haben, auch für Inhalte zahlen, verrät die FAZ freilich nicht.

Anzeige

FAZ Plus wurde vor einem Jahr als Ergänzung zum klassischen E-Paper gestartet. Ziel war und ist es, ein Digital-Produkt anzubieten, das die Zeitungs-Inhalte in einer für Mobilgeräte optimierten Form präsentiert. Darüber hinaus ist FAZ Plus auch über das Web abrufbar. Man kann neben einem Abo auch einen Tagespass für 1,99 Euro erwerben. Rund 20 Prozent der Leser von bezahlten FAZ Digital-Produkten würden FAZ Plus nutzen, teilt die Zeitung nun mit.

Wenig überraschend sei der Anteil der Smartphonenutzer von FAZ Plus höher als beim E-Paper. FAZ-Geschäftsführer Thomas Lindner: „Mit FAZ Plus bieten wir eine multimediale Variante zum E-Paper. Die Downloadzahlen zeigen uns, dass es uns gelingt, die Zielgruppe der jungen Elite zu begeistern.“

Anzeige