Anzeige

„Können Sie Kanzler?“: Martin Schulz bekommt großen Solo-Auftritt bei „Anne Will“

Anne Will unterhält sich am Sonntag mit SPD-Mann und Merkel-Herausforderer Martin Schulz

Das „Anne Will“-Solo, es ist wohl so etwas wie die höchste TV-Talk-Ehre, die einem Politiker hierzulande zuteil werden kann. Mit Angela Merkel sprach die Moderatorin bereits zwei Mal ohne weitere Gäste. Der Noch-SPD-Chef Sigmar Gabriel kam nie in den Genuss eines solchen Solos zur besten Talk-Sendezeit am Sonntagabend. Dafür aber jetzt sein Nachfolger Martin Schulz.

Anzeige

Mit dem designierten Parteivorsitzenden und Merkel-Herausforderer will die Talkerin folgende Frage erörtern: „Können Sie Kanzler?“

Zumindest die Programm-Ankündigung verspricht Antworten auf die Fragen, wofür Schulz steht, ob er enttäuschte SPD-Wähler zurückgewinnen kann, mit welchem Koalitionspartner er eine Wende herbeiführen will und was kann er besser kann als Angela Merkel.

Bereits vor ARD-Talkerin Will bittet das Zweite den Shootingstar der SPD zum Kreuzverhör. „Was nun, Herr Schulz?“ heißt es in der Interviewreihe „Was nun, …?“ Das Gespräch führen ZDF-Chefredakteur Peter Frey und Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten ab 19.10 Uhr.

„Anne Will“ läuft am Sonntag, 29. Januar, um 21.45 Uhr.

Anzeige