„Aber dafür muss er lebenslang VW fahren…“: So lacht das Netz über die Rekord-Rente von Martin Winterkorn

"Da fühlt man sich doch ein bisschen aufs #Winterkorn genommen…": Das Netz amüsiert sich über die angebliche Rekord-Rente von Ex-VW-Chef Winterkorn

Für Bild ist Martin Winterkorn heute „Glücklichster Rentner Deutschlands“ – immerhin soll der Ex-VW-Chef seit dem 1. Januar eine eine Betriebsrente in Höhe von 3.100 Euro kassieren. Pro Tag. Da hilft nur Humor, scheint das Motto vieler Social-Media-Nutzer zu sein: Unter dem Hashtag „#Winterkorn“ amüsiert sich das Netz über die üppige Altersversorgung.

Laut dem Boulevard-Blatt (kostenpflichtig) erhält der ehemalige VW-Chef damit „eine der höchsten Betriebsrenten der deutschen Geschichte“ – geht gar nicht, lauten viele Reaktionen, steht Martin Winterkorn doch auch für das Diesel-Gate, dem größten Skandal der Historie des Autobauers.

Sowohl der VW-Konzern als auch Winterkorns Anwälte wollten die Bild-Rechnung (93.000 Euro Rente im Monat, also 3.100 Euro am Tag – exklusive lebenslangem VW-Firmenwagen) nicht kommentieren. Dafür aber das Netz – und das überraschend humorvoll. Der Hashtag „#Winterkorn“ wurde bei Twitter sogar zum Trending-Topic.