Partner von:
Anzeige

Starke Zahlen für RTLs “Winnetou”, aber Niederlage im Gesamtpublikum gegen Helene Fischer

“Winnetou” und “Eine neue Welt”: Teil eins des Remakes bescherte RTL am Weihnachtstag gute Quoten
"Winnetou" und "Eine neue Welt": Teil eins des Remakes bescherte RTL am Weihnachtstag gute Quoten

Aufatmen bei RTL: Das "Winnetou"-Remake war am ersten Weihnachtstag ein Erfolg: 2,23 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten "Winnetou - Eine neue Welt" stolze 19,2 und den Tagessieg. Insgesamt sahen 5,06 Mio. (15,4%) zu - Platz 3 hinter der "Helene Fischer Show" und der 20-Uhr-"Tagesschau". Helene Fischer erreichte fast 6 Mio. Leute und grandiose 19,2%.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Sonntag wissen müssen:

1. “Winnetou” überzeugt mit starken Zahlen – vor allem in RTLs Kern-Zielgruppe

2,23 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen also den ersten von drei neuen “Winnetou”-Filmen bei RTL. Der Marktanteil lag bei tollen 19,2%, den Tagessieg sicherte sich der Film mit klarem Vorsprung. Noch erfreulicher für RTL: In der für den Sender offiziell noch wichtigeren Zielgruppe der 14- bis 59-Jährige gab es mit 3,67 Mio. Sehern sogar 20,2%. Insgesamt sahen 5,06 Mio. zu – 15,4%. Am Dienstag wird sich entscheiden, ob die starken Zahlen eine Eintagsfliege waren, oder ob der zweite “Winnetou”-Film ähnlich erfolgreich wird.

2. Helene Fischer siegt mit mehr Zuschauern als 2015

5,95 Mio. Leute entschieden sich am ersten Weihnachtstag gegen “Winnetou” und für “Die Helene Fischer-Show”. Der Marktanteil lag bei grandiosen 19,2%. Damit lockte die Schlager-Königin ein paar mehr Zuschauer als am gleichen Tag vor einem Jahr. Damals sahen 5,74 Mio. zu, der Marktanteil lag aber bei 19,4%. Im Ersten kam die 20-Uhr-“Tagesschau” noch auf 5,89 Mio. Zuschauer, die “Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten” um 20.10 Uhr auf 4,61 Mio., “Charlotte Link – Der Beobachter” dann nur noch auf 3,13 Mio. und 9,5%.

3. ProSieben trotz “Winnetou” mit starken Zahlen, Sat.1 mit “Dragons” vor allem am Vorabend erfolgreich

Anzeige

Auch wenn RTL in der jungen Zielgruppe nicht zu besiegen war, kann auch ProSieben zufrieden sein. 1,63 Mi. 14- bis 49-Jährige sahen dort die Free-TV-Premiere von “Die Tribute von Panem – Mockingjay, Teil 1” – ein Marktanteil von 14,1%. “John Wick” – ebenfalls eine Free-TV-Premiere – kam im Anschluss noch auf 1,43 Mio. junge Zuschauer und 16,2%. Klar dahinter blieb um 20.15 Uhr Sat.1 mit “Drachenzähmen leicht gemacht 2”: 1,05 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 9,0%. Besser lief es um 18.50 Uhr für Teil 1 der Film-Reihe: 1,10 Mio. und 13,7% sind ein tolles Ergebnis für Sat.1.

4. “Dirty Dancing” besiegt “Pearl Harbor” und Bud Spencer

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich am Abend RTL II an die Spitze: 740.000 14- bis 49-Jährige wollten mal wieder “Dirty Dancing” sehen – gute 6,4%. “Pearl Harbor” kam bei Vox auf 690.000 junge Zuschauer, wegen der längeren Sendedauer auf minimal bessere 6,5%. kabel eins blieb mit “Zwei sind nicht zu bremsen” bei 470.000 und schwachen 4,0% hängen, dafür überzeugte der Sender mittags um 12.45 Uhr mit ebenfalls 470.000 14- bis 49-Jährigen und grandiosen 8,9%, die sich für “Miss Marple: 16 Uhr 50 ab Paddington” entschieden.

5. Super RTL punktet mit “Tom und Jerry”, der NDR mit “Büttenwarder”

Abseits der großen acht Sender überzeugte Super RTL mit “Tom und Jerry”: 350.000 bis 390.000 14- bis 49-Jährige sahen zwischen 19.41 Uhr und 20.07 Uhr zu – tolle Marktanteile von 4,2% bis 4,7%. Sat.1 Gold erreichte mit seinem “Bulle von Tölz”-Marathon um 16.50 Uhr 2,2% und um 18,35 Uhr 2,6%. zdf_neo überzeugte im Gesamtpublikum ab 20.15 Uhr mit “Lewis” und zweimal “Inspector Barnaby”: 790.000 bis 880.000 sahen zu – Marktanteile von 2,7%, 2,7% und 4,7%. Die Mio.-Marke knackte das NDR Fernsehen um 20.15 Uhr und 21.10 Uhr mit “Neues aus Büttenwarder”: 1,04 Mio. und 1,02 Mio. entsprachen 3,3% und 3,0%. Dazwischen kam eine weitere Episode auf 990.000 Seher und 3,0%. Ebenfalls stark um 20.15 Uhr: das BR Fernsehen mit “Single Bells” und Zahlen von 920.000 und 2,8%. Im Pay-TV gewann “The Jungle Book”, das um 20.15 Uhr 180.000 (0,5%) zu Sky Cinema lotste.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Winnetou
    Ein fabelhaften Film. Jedoch sind die für die Einspielung der Untertitel Verantwortlichen große Stümper oder gar Anfänger. Die in gelb gehaltene Schrift war kaum lesbar und viel zu klein.

  2. Winnetou. Definitiv Kult! Tolle Filme auch heute noch!
    Als ich hörte, dass der Stoff neu verfilmt werden soll habe ich mich gefreut – zumindest so lange bis ich wusste das RTL die Finger im Spiel hat. Ich habe nur den ersten Teil bisher gesehen und bin so sehr enttäuscht!! Was RTL hier präsentiert ist mit das Mieseste was ich je gesehen hab. Schlechte Schauspieler, schlechte Kulisse, maue Dialoge…
    Ich schau mir lieber noch mal “Hai-Alarm auf Mallorca” an. Da weiß ich, dass ich nichts zu erwarten habe und mit Trash kann ich gut doch leben. Pro7 hätte das sicherlich besser gemacht! Schade um die Zeit!

  3. Wenn man die alten Filme kennt wird man enttäuscht sein.
    Miese Kulisse miese Schauspieler …einfallsloses Remake.
    Lieber die alten filme ausgraben .

    RTL sollte bei Assi TV bleiben
    Das könnt ihr Jungs

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia