Anzeige

Strafanzeige wegen „Nikab-Nora“: Rechtsanwältin wirft „Anne Will“-Talkshow Volksverhetzung vor

Moderatorin Anne Will (l.) und Nora Illi, Frauenbeauftragte des Islamischer Zentralrat Schweiz.

Die Sendung von „Anne Will“ von vergangenem Sonntag, in der Nora Illi (Frauenbeauftrage des Islamischer Zentralrat Schweiz) zu Gast war und für Furore sorgte, hat ein juristisches Nachspiel: Eine Rechtsanwältin hat gegen die ARD-Talkshow Strafanzeige gestellt, wie die FAZ berichtet. Diese ziele vor allem auf den Tatbestand der Volksverhetzung.

Anzeige

Der Auftritt von Nora Illi in der ARD-Talkshow „Anne Will“ hat für eine Welle der Empörung gesorgtNun hat eine Rechtsanwältin aus Neuruppin gegen die Moderatorin und „gegen die weiteren verantwortlichen Entscheidungsträger“ Strafanzeige gestellt, die den Auftritt der Schweizer Konvertitin und Frauenbeauftragten des Islamischer Zentralrat Schweiz (IZRS) im ARD-Programm „ermöglichten“. Das berichtet die FAZ, der die Anzeige vorliegt.

Zu ermitteln sei „wegen aller in Frage kommenden Straftaten“, heißt es weiter. Dabei ziele man vor allem auf den Tatbestand der Volksverhetzung nach Paragraph 130 Strafgesetzbuch, wie die FAZ auf Nachfrage bei der Kanzlei erfahren hat. Dabei handelt es sich etwa um Handlungen oder Äußerungen, die geeignet sind „den öffentlichen Frieden zu stören“, weil sie gegen Gruppen oder einen Teil der Bevölkerung „zum Hass“ und Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordern. Laut der FAZ wurde die Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Hamburg geschickt, Sitz des Norddeutschen Rundfunks, der bei der ARD für „Anne Will“ verantwortlich ist.

Wir wussten, was wir tun“, verteidigt Moderatorin Anne Will die Einladung von Nora Illi in ihre ARD-Talkshow. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet, wird sich auch der NDR-Rundfunkrat mit der Sache befassenLaut einem Bild-Bericht hat die Bundesanwaltschaft der Schweiz, die „Anne Will“-Redaktion vor Illi gewarnt. Laut Redaktion von „Anne Will“ habe die Schweizer Behörde aber nicht davon abgeraten, Illi einzuladen.

Anzeige