Partner von:
Anzeige

Promi-Spezial von “Raus aus den Schulden” bei RTL: Peter Zwegat kehrt mit Hilferuf von Naddel zurück

Prominenter Hilferuf: Peter Zwegat (r.) begleitet Nadja abd el Farrag in einem Promi-Spezial “Raus aus den Schulden” (RTL).
Prominenter Hilferuf: Peter Zwegat (r.) begleitet Nadja abd el Farrag in einem Promi-Spezial "Raus aus den Schulden" (RTL).

Der Zahlenmann von RTL kehrt aus der TV-Pause zurück – und bekommt es offenbar gleich mit einem harten Brocken zutun: In einem Promi-Spezial von "Raus aus den Schulden" soll Peter Zwegat der abgebrannten Klatschspalten-Königin Nadja abd el Farrag aus der Schuldenfalle helfen. Sein erster Promi-Einsatz muss nicht der letzte sein, wie MEEDIA erfahren hat.

Anzeige
Anzeige

Man nehme ein altbewährtes TV-Format, motzt es mit sogenannten Prominenten auf – und platziert sich ebenso prominent an der Quoten-Spitze: Bereits mit “Adam sucht Eva – Promis im Paradies” konnte RTL bis zu 2,89 Millionen Zuschauer vor die Fernseher locken. Nun wird beim Kölner Sender wieder blank gezogen: Nadja abd el Farrag, als Ex-Frau von Dieter Bohlen und “Naddel” bekannt geworden, will mit Peter Zwegat “Raus aus den Schulden” (14.12., 20.15 Uhr).

Dabei kämpft sie mit offenbar mehr als nur einem finanzieller Engpass: “Sie hat keine nennenswerten Einnahmen, ist wohnungslos, hat Schulden und sie ist auch perspektivenlos.”, heißt es in einer Mitteilung von RTL. Demnach wünsche sich Naddel nur zwei Dinge: “einen Job, der sie erfüllt und eine eigene Wohnung.” Dabei helfen soll Peter Zwegat, der nach eineinhalb Jahren Pause zuletzt im Sommer vergangenen Jahres in ein paar neue Folgen seiner Sendung bei RTL zu sehen war – seitdem war wieder Sendepause.

Anzeige

Dabei könnte das Promi-Spezial weiter ausgebaut werden. Zwar bleibe es vorerst bei jener Promi-Spezial-Folge mit Naddel, so ein RTL-Sprecher gegenüber MEEDIA, doch denke man zumindest über weitere Folgen nach.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia