Anzeige

TV-Tipps für Freitag, den 21.10.2016

Die Büffel sind los!
Das Erste, 20.15 Uhr, Drama

Der junge Max Wolf (Marc Benjamin) glaubt fest daran, dass in seiner Büffelherde die Zukunft des Hofes liegt, den er gemeinsam mit Bruder Konrad (Sebastian Fritz) und Mutter Erika (Franziska Walser) bewirtschaftet. Das könnte auch klappen, wenn es denn genügend Weideland gäbe für die mächtigen Tiere. Doch hinter dem Land, das Max pachten will, ist auch Michael Bliesinger (Tobias van Dieken) her, der mit seinem Vater Alois (Klaus Pohl) eine gewinnbringende Biogasanlage betreibt. Die will gefüttert werden, also braucht auch Michael Land. Auf dem womöglich die Büffel von Max weiden. Für Michael ist es ausgemacht: Die Büffel müssen weg und sein Intimfeind Max am besten gleich mit, da schreckt er auch vor rabiaten Maßnahmen nicht zurück...

Dieser Fall erfordert eine tiefgreifende Recherche: Die Seniorchefin des Rosen-Verlages wurde ermordet. Ohne Frage: „Ein Fall für zwei“ (ZDF, 20.15 Uhr)! Anwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.) und Privatdetektiv Leo Oswald (Wanja Mues) nehmen sich dem brisanten Fall an. In der Free-TV-Premiere des Fernsehdramas „Die Büffel sind los!“ (ARD, 20.15 Uhr) gerät eine junge Rumänin zwischen die Fronten einer schwelenden Familienfehde. Magisch wird es in „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ (PRO 7, 20.15 Uhr): Im zweiten Schuljahr von Zauberlehrling Harry Potter (Daniel Radcliffe) geschehen mysteriöse Dinge in Hogwarts…

Anzeige

Anzeige