Partner von:
Anzeige

Halbe Million sieht Böhmermanns “Wetten, dass..?”-Parodie, zweitbeste “Neo Magazin Royale”-Reichweite jemals

wetten-dass.jpg
Jan Böhmermann in seinem "Wetten, dass..?" bei zdf_neo

Im Vorfeld hat Jan Böhmermanns Plan, auf seinem "Neo Magazin Royale"-Sendeplatz "Wetten, dass..?" wieder zu beleben für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Die hat sich am Donnerstag auch in den Zuschauerzahlen nieder geschlagen: 490.000 sahen bei zdf_neo zu, nur einmal hatte das "Neo Magazin Royale" mehr Zuschauer. Tagessieger waren am Donnerstag die "Tagesschau" und "Cobra 11".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. “Wetten, dass..?” beschert “Neo Magazin Royale” zweitbeste Zuschauerzahl seit Start

490.000 Leute sahen also 22.20 Uhr das “Neo Magazin Royale” bei zdf_neo, das diesmal als “Wetten, dass..?”-Parodie daher kam. Die Kritiken waren durchmischt – von “laaangweilig” bis “gelungen”, die Quote ist auf jeden Fall gut. Nur einmal sahen noch mehr Menschen ein “Neo Magazin Royale”: im Mai waren 620.000 neugierig auf die erste Sendung nach dem Erdogan-Gedicht, das für nahezu weltweites Aufsehen gesorgt hatte. Die 490.000 reichten nun für einen Marktanteil von 2,3%, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 280.000 Sehern sogar 3,5%.

2. ZDF-Beziehungskomödie besiegt “Hirschhausens Quiz”

Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß am Donnerstag “Tagesschau”: 4,63 Mio. sahen die 20-Uhr-Ausgabe im Ersten – ein Marktanteil von 15,8%. Um 20.15 Uhr setzte sich hingegen das ZDF durch: 4,345 Mio. entschieden sich für die Beziehungskomödie “Apropos Glück” – 14,1%. Direkt dahinter folgt “Hirschhausens Quiz des Menschen” mit ähnlichen 4,31 Mio. und 14,0%. Stärkstes Prime-Time-Programm der Privaten war “Alarm für Cobra 11” mit 3,07 Mio. Sehern und 10,0%.

3. “Cobra 11” gewinnt im jungen Publikum, Sat.1-Serien legen zu

Anzeige

Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die RTL-Serie “Alarm für Cobra 11” den Tag: 1,63 Mio. junge Menschen entsprachen 15,8% – der beste Marktanteil für “Cobra 11” seit fünf Wochen. Die Wiederholung einer alten Folge sahen im Anschluss noch 1,31 Mio. (12,6%). Zufrieden kann auch Sat.1 sein: Für “Criminal Minds” (1,33 Mio. / 13,0%) und “Blindspot” (1,04 Mio. / 9,9%) ging es im Vergleich zur Vorwoche deutlich nach oben. ProSieben erreichte mit “Big Countdown” immerhin 1,14 Mio. 14- bis 49-Jährige und 11,1% – “Die 50 größten Momente der 2000er” interessierten also mehr junge Zuschauer als “Die 50 größten Sensationen der 90er” vor einer Woche. Das neue “Projekt Paradies” konnte bei ProSieben ab 23.30 Uhr nicht überzeugen: 470.000 14- bis 49-Jährige entsprachen nur 9,2%.

4. “Frauentausch” so stark wie lang nicht mehr, Vox punktet mit “The Dark Knight Rises”

In der zweiten Privat-TV-Liga gewann etwas überraschend der “Frauentausch” von RTL II. Nach weitgehend mittelmäßigen Quoten in den vorigen Wochen gab es diesmal mit 860.000 14- bis 49-Jährigen tolle 9,3% für die RTL-II-Reihe. Nur einmal – am 21. April mit 10,5% – lief es für den “Frauentausch” im bisherigen Jahr 2016 noch besser. Am Vorprogramm lag es diesmal übrigens nicht: “Die Kochprofis” blieben um 201.5 Uhr mit 540.000 14- bis 49-Jährigen bei unbefriedigenden 5,2% hängen. Vox punktete unterdessen mit 770.000 jungen Zuschauern und 8,3% für “The Dark Knight Rises” – und kabel eins toppte sein Normalniveau mit “Ghost” und 580.000 bzw. 5,9%. “Jumanji” war im Anschluss nach Mittwoch noch einmal erfolgreich: 470.000 und 8,5%.

5. NDR überzeugt mit der Provence und Marseille, zdf_neo und WDR mit Krimis

Jan Böhmermann lockte zwar 490.000 Leute zu zdf_neo, doch bei den kleinen Sendern gab es viele Programme, die noch mehr Zuschauer einsammelten. So gab es bei zdf_neo um 20.15 Uhr schon 980.000 Seher (3,2%) beim Krimi “Die Flut ist pünktlich”. Und auch die “heute-show” erreichte vor dem “Neo Magazin Royale” mit 830.000 Zuschauern und 3,0% eine Top-Quote. Über die Mio.-Marke sprang in der Prime Time das NDR Fernsehen: 1,44 Mio. und 1,26 Mio. sahen die beiden “Ausgaben von “Länder – Menschen – Abenteuer”. “Die Provence” kam damit um 20.15 Uhr auf 4,7%. “Marseille – Die Schöne des Südens” danach auf 4,1%. Auch “NDR-aktuell” (1,05 Mio. / 3,7%) und die Komödie “Einmal Hans mit scharfer Soße” (1,09 Mio. / 5,2%) blieben danach noch über der Mio.-Marke. Ähnliches gelang dem WDR Fernsehen mit dem Bremer “Tatort: Die Wiederkehr”: 1,39 Mio. (4,5%) sahen ab 20.15 Uhr zu.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Es wird immer klarer. Der Böhmermann kann dem Erdogan dankbar sein. Er hat jetzt ein paar hunderttausend Fans mehr. Ich hab heute eine Kritik gelesen in der stand: Es war schrecklich langweilig bei “Wetten, dass.. à la Böhmermann.”. Naja.. ist ja auch egal. Hauptsache Quote – egal welchen Schrott man anbietet.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia