Partner von:
Anzeige

Der TV-September: Schwacher Monat für ProSieben, starker für Vox und zdf_neo

ProSieben-Chef Daniel Rosemann baut den Sender um und setzt auf weniger Wiederholungen
ProSieben-Chef Daniel Rosemann baut den Sender um und setzt auf weniger Wiederholungen

Bitterer Monat für ProSieben: Erstmals seit etwa 24 Jahren fiel der Sender in einem Monat ohne Fußball-WM oder -EM bei den 14- bis 49-Jährigen unter die 10%-Marke. Richtig gut lief es hingegen für Vox und zdf_neo, die beide im jungen Publikum massiv über ihrem Normalniveau landeten. Marktführer blieben im September das ZDF (gesamt) und RTL (14-49), Top-Programm des Monats war der "Tatort" aus Münster.

Anzeige
Anzeige

Der September im Gesamtpublikum:

Nachdem ARD und ZDF im August von den Olympischen Spielen profitiert hatten, ging es nun ein ordentliches Stück nach unten. Das ZDF fiel von seinem August-Marktanteil von 14,2% auf 11,9%, Das Erste sogar von 14,0% auf 11,0%. Auch im Vergleich zu ihrem 12-Monats-Durchschnitt von 13,0% und 12,3% schnitten die beiden Sender unterdurchschnittlich gut ab. Allerdings werden diese 12-Monats-Zahlen natürlich deutlich von der Fußball-EM und Olympia beeinflusst.

Deutlich nach oben ging es im September hingegen für RTL, Sat.1 und Vox – sowohl im Vergleich zum August, als auch im Vergleich zum 12-Monats-Normalniveau. Vox hat ProSieben damit inzwischen weit hinter sich gelassen, erreichte mit 5,6% den besten Monats-Marktanteil seit zwei Jahren.

Klar über seinem Mittelwert der jüngsten 12 Monate blieb auch zdf_neo – auch wenn es im Vergleich zum August leicht bergab ging. Der Sender punktet weiterhin vor allem mit Krimis. Die erfolgreichsten zdf_neo-Sendungen kamen im September allesamt aus diesem Genre. Um 0,2 bzw. 0,1 Punkte konnte sich das BR Fernsehen steigern.

TV-Marktanteile: Der September 2016 im Gesamtpublikum
Platz Sender September August vs. 12M* vs.
1 ZDF 11,9 14,2 -2,3 13,0 -1,1
2 Das Erste 11,0 14,0 -3,0 12,3 -1,3
3 RTL 10,1 8,3 1,8 9,7 0,4
4 Sat.1 7,8 7,0 0,8 7,4 0,4
5 Vox 5,6 5,0 0,6 5,1 0,5
6 ProSieben 4,8 4,7 0,1 5,1 -0,3
7 kabel eins 3,8 3,6 0,2 3,8 0,0
8 RTL II 3,5 3,3 0,2 3,4 0,1
9 NDR Fernsehen 2,4 2,4 0,0 2,4 0,0
10 zdf_neo 2,4 2,5 -0,1 1,9 0,5
11 WDR Fernsehen 2,1 2,0 0,1 2,1 0,0
12 mdr Fernsehen 1,8 1,8 0,0 1,9 -0,1
13 Super RTL 1,8 1,8 0,0 1,8 0,0
14 SWR Fernsehen 1,7 1,8 -0,1 1,8 -0,1
15 BR Fernsehen 1,7 1,5 0,2 1,6 0,1
16 Sat.1 Gold 1,4 1,5 -0,1 1,5 -0,1
17 RTL Nitro 1,3 1,3 0,0 1,4 -0,1
18 ZDFinfo 1,2 1,2 0,0 1,1 0,1
19 N24 1,2 1,2 0,0 1,2 0,0
20 KiKA 1,2 1,1 0,1 1,1 0,1
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/ TV Scope 5.0/ media control GmbH

Die mit Abstand meistgsehene Sendung des Monats war der neueste “Tatort” aus Münster: Weit über 13 Mio. sahen ihn – und damit fast 5 Mio. mehr als das zweitplatzierte WM-Qualifikationsspiel Deutschland – Norwegen bei RTL. Ansonsten finden sich sehr viele “Tagesschau”-Ausgaben im Vorderfeld der Monats-Charts:

Anzeige
TV-Quoten im September 2016: Top 20 im Gesamtpublikum
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Feierstunde Das Erste 25.9., 20.15 13,31
2 RTL Fußball: Norwegen – Deutschland RTL 4.9., 20.45 8,66
3 Tagesschau Das Erste 25.9., 20.00 8,38
4 FB UEFA CL: Atlético Madrid-Bayern München ZDF 28.9., 20.45 8,32
5 Tatort: Die Kunst des Krieges Das Erste 4.9., 20.15 7,50
6 heute-journal / Wetter ZDF 28.9., 21.30 7,13
7 Tagesschau Das Erste 18.9., 20.00 7,12
8 Tagesschau Das Erste 4.9., 20.00 6,99
9 Tatort: Freitod Das Erste 18.9., 20.15 6,74
10 Polizeiruf 110: Wölfe Das Erste 11.9., 20.15 6,51
11 Tagesschau Das Erste 11.9., 20.00 6,32
12 Tagesschau Das Erste 17.9., 20.00 6,24
13 Tagesschau Das Erste 24.9., 20.00 6,21
14 FB UEFA CL: Warschau-Dortmund ZDF 14.9., 20.45 5,93
15 Liebe bis in den Mord – Ein Alpenthriller ZDF 19.9., 20.15 5,93
16 RTL Fußball: Norwegen – Deutschland, Nach dem Spiel RTL 4.9., 22.35 5,89
17 In aller Freundschaft Das Erste 27.9., 21.05 5,77
18 RTL Fußball: Norwegen – Deutschland, Vor dem Spiel RTL 4.9., 20.40 5,72
19 In aller Freundschaft Das Erste 20.9., 21.05 5,56
20 heute-journal / Wetter ZDF 14.9., 21.30 5,51
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Der September bei den 14- bis 49-Jährigen:

Auch in der für die Privatsender so wichtigen jungen Zielgruppe heißen die größten Verlierer Sport-bedingt Das Erste und ZDF. Um 2,7 bzw. 3,0 Marktanteilspunkte ging es hier nach unten – auf nur noch 5,9% und 5,6%. Während 17 der anderen 18 Top-20-Sender mindestens ihr August-Niveau halten konnten, ging es auch für ProSieben nach unten: Nur noch 9,7% erzielte der Sender im ersten Monat der neuen TV-Saison 2016/17. Damit blieb er erstmals seit 1992 in einem Monat ohne Fußball-EM oder -WM unter der 10%-Marke. Ein Grund: Zahlreiche Neustarts wie “Match Factor”, “Risky Quiz” und “Legends of Tomorrow” fielen beim Publikum durch.

Massiv zulegen konnte hingegen RTL: im Vergleich zum August um 2.1 Punkte, im Vergleich zum 12-Monats-Mittel immerhin noch um 0,6. Verglichen mit dem Sender-Marktanteil ging es für Vox sogar noch deutlicher nach oben: Mit 7,7% lief es so gut wie seit April 2013 nicht mehr. Ebenfalls dick im Plus: Sat.1 und auf Platz 19 die Sport- und Bundesliga-Sender von Sky, deren Marktanteil nur gemeinsam ausgewiesen wird. Mit einem Plus von 0,1 Zählern (und 0,4 gegenüber dem 12-Monats-Durchschnitt) sprang zdf_neo zudem auf Platz 11.

TV-Marktanteile: Der September 2016 bei den 14- bis 49-Jährigen
Platz Sender September August vs. 12M* vs.
1 RTL 13,3 11,2 2,1 12,7 0,6
2 ProSieben 9,7 10,1 -0,4 10,5 -0,8
3 Sat.1 9,1 8,4 0,7 8,8 0,3
4 Vox 7,7 6,8 0,9 6,7 1,0
5 Das Erste 5,9 8,9 -3,0 7,5 -1,6
6 RTL II 5,7 5,4 0,3 5,7 0,0
7 ZDF 5,6 8,3 -2,7 6,8 -1,2
8 kabel eins 5,0 5,0 0,0 5,1 -0,1
9 Super RTL 2,2 2,0 0,2 2,0 0,2
10 DMAX 1,8 1,8 0,0 1,9 -0,1
11 zdf_neo 1,6 1,5 0,1 1,2 0,4
12 N24 1,6 1,6 0,0 1,5 0,1
13 Sat.1 Gold 1,5 1,5 0,0 1,3 0,2
14 sixx 1,5 1,3 0,2 1,4 0,1
15 RTL Nitro 1,5 1,5 0,0 1,5 0,0
16 Disney Channel 1,3 1,2 0,1 1,1 0,2
17 ZDFinfo 1,3 1,3 0,0 1,2 0,1
18 KiKA 1,2 1,0 0,2 1,1 0,1
19 Sky Sport (alle Sport- und Bundesliga-Sender) 1,2 0,6 0,6 0,8 0,4
20 ProSieben Maxx 1,2 1,0 0,2 1,1 0,1
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/ TV Scope 5.0/ media control GmbH

Die Sendungs-Charts sehen auf den beiden ersten Plätzen genau so aus wie im Gesamtpublikum: Der Münster-“Tatort” gewann mit weit über 4 Mio. 14- bis 49-Jährigen vor dem RTL-Fußball mit rund 3 Mio. Im Gegensatz zum Gesamtpublikum weit oben dabei: “Das Jenke-Experiment” zum Thema Drogen und einige “Supertalent”-Ausgaben. Vox erreichte mit dem Hit “Die Höhle der Löwen” zweimal die Top 20 und schlug damit alle Programme von ProSieben und Sat.1.

TV-Quoten im September 2016: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen
Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Feierstunde Das Erste 25.9., 20.15 4,43
2 RTL Fußball: Norwegen – Deutschland RTL 4.9., 20.45 2,96
3 FB UEFA CL: Atlético Madrid-Bayern München ZDF 28.9., 20.45 2,45
4 Das Jenke-Experiment RTL 5.9., 21.15 2,44
5 Das Supertalent RTL 24.9., 20.15 2,42
6 Die Unfassbaren – Now You See Me RTL 18.9., 20.15 2,35
7 Das Supertalent RTL 17.9., 20.15 2,32
8 Tatort: Die Kunst des Krieges Das Erste 4.9., 20.15 2,26
9 Tagesschau Das Erste 25.9., 20.00 2,19
10 heute-journal / Wetter ZDF 28.9., 21.30 2,18
11 RTL Fußball: Norwegen – Deutschland, Nach dem Spiel RTL 4.9., 22.35 2,14
12 Das Supertalent RTL 10.9., 20.15 2,14
13 RTL Fußball: Norwegen – Deutschland, Vor dem Spiel RTL 4.9., 20.40 2,03
14 Das Jenke-Experiment RTL 26.9., 21.15 1,98
15 Tatort: Freitod Das Erste 18.9., 20.15 1,97
16 Die Höhle der Löwen VOX 27.9., 20.15 1,96
17 Die Höhle der Löwen VOX 20.9., 20.15 1,90
18 The Big Bang Theory ProSieben 19.9., 20.15 1,89
19 Tagesschau ARD 18.9., 20.00 1,84
20 The Big Bang Theory ProSieben 5.9., 20.40 1,82
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia