Anzeige

Hillary Clinton gewinnt erstes TV-Duell gegen Donald Trump – so reagiert das Netz

Erstes TV-Duell: US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton (l.) und Donald Trump

Es war der erwartet denkwürdige Schlagabtausch: In der ersten von drei TV-Debatten gingen Hillary Clinton und Donald Trump einander frontal an. Der republikanische Herausforderer konnte in der ersten halben Stunde gut mithalten, geriet danach jedoch zunehmend ins Schlingern – Hillary Clinton gelangen ein ums andere Mal Wirkungstreffer. In den sozialen Medien wird die demokratische Präsidentschaftskandidaten als Gewinnerin gefeiert und der sichtliche erkältete Donald Trump kritisiert und verspottet – die Twitter-Reaktionen.

Anzeige

Auf dieses Duell hat die Welt fast das ganze Jahr über gewartet: Was würde passieren, wenn die extrem erfahrene demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton im Fernsehduell auf den Überraschungsherausforderer der Republikaner, Donald Trump, treffen würde?

Die von NBC-Starmoderator Lester Holt geführte Debatte entwickelte sich schnell zum frontalen Schlagabtausch, der vor allem von Donald Trump in der gewohnt aggressiven Wahlkampfrhetorik geführt wurde.

Trump unterbrach Clinton immer wieder:

Twitter-Nutzer kritisierten, dass Moderator Lester Holt den direkten Schlagabtausch öfter hätte unterbrechen sollen:

Doch etwas war anders: Donald Trump war offenbar erkältet und schniefte erkennbar, was auf Twitter reflexartig vorhersehbare Reaktionen produzierte.

Nach einer guten halben Stunde, in der Trump sich zumindest ebenbürtig präsentiert hatte, gelangen Hillary Clinton dann immer mehr Wirkungstreffer, während sich Trump fragwürdige Bemerkungen leistete:

Den Wendepunkt der Debatte stellte Clintons Vorstoß in Richtung Trumps fehlender Steuererklärung dar:

Vor allem Trumps bemerkenswertes Eigentor „Keine Steuern zu zahlen, ist smart“ dürfte dem republikanischen Herausforderer in den kommenden Tagen des Wahlkampfs weiter begleiten. Ab diesem Punkt genoss Clinton die Debatte sichtbar und ließ Trump weiter reden:

Twitter-Nutzer hatten spätestens jetzt eine klare Meinung: Das erste TV-Duell ging an Clinton – und zwar erstaunlich deutlich:

Gegen Ende der Debatte sahen zahlreiche Beobachter gar ein Debakel von Donald Trump:

Erste Reaktionen in Umfragen und an der Börse, die mutmaßlich einen Wahlsieg von Hillary Clinton bevorzugt, lieferten eine deutliche Indikation: Die erste Debatte ging an die frühere US-Außenministerin.

Doch das war’s bekanntlich noch nicht: Zwei weitere Debatten werden folgen – und auf Twitter bis ins letzte Detail diskutiert werden.

Anzeige