Partner von:
Anzeige

In diesem abgedrehten JvM-Spot verrät die BVG: Verspätungen, Vollbremsungen und unverständliche Bahn-Durchsagen – alles Absicht

BVG-alles-Absicht.jpg

Hier ist endlich der Video-Beweis: Wenn der Busfahrer einem extra vor der Nase die Türe zuschlägt, dann war das Absicht. Die üben so etwas. Auch Vollbremsungen in Bahnen sind geplant, genauso wie die Verspätungen einzelner Linien morgens im Hauptquartier der Verkehrsbetriebe ausgelöst werden. All das belegt der neue Spot von Jung von Matt für die BVG.

Anzeige
Anzeige

Eigentlich soll der Film natürlich Werbung sein und den Verkauf von Jahreskarten ankurbeln. Das könnte gelingen – auch. Tatsächlich gelang den Viral-Experten von Jung von Matt, nach “Is mir egal” jedoch der nächste potenzielle Klick-Hit in den sozialen Netzwerken.

 

Anzeige

Weil es so schön ist. Hier noch einmal “Ist mir egal”:

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Sie sind der Manager eines Verkehrsbetriebs in einer grossen deutsche Stadt, ihre Verspätungen und andere Probleme sind so schwerwiegend dass sie mittlerweile negativen Legendenstatus erreicht haben, mit entsprechenden Auswirkungen auf das Image ihres Betriebes.
    Sie haben Budget XY zu Verfügung um das arg beschädigte Image Ihres Betriebes wiederherzustellen. Sie können nun:
    a) Das Budget in das Kerngeschäft investieren um die Probleme anzugehen und so versuchen den Kunden eine bessere Leistung für ihr Geld zu liefern.
    b) Von einer nicht gerade billigen Werbeagentur Videos drehen lassen in denen man sich darüber lustig macht dass die ganzen Probleme ja eigentlich Absicht sind um davon abzulenken was für unfähige Nulpen die Kontrolle über den immer maroderen Betrieb haben.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia