Anzeige

„Applaus und Raus!“ – neue ProSieben Late Night Show mit Comedian Oliver Polak

Oliver Polak bekommt eine neue Late Night Show bei ProSieben

Am 24. Oktober startet ProSieben um 23.15 Uhr die neue Late Night Show „Applaus und Raus!“ mit dem Comedian Oliver Polak. Konzept: Polak kennt seine Talkgäste vorher nicht, wenn sie ihn langweilen, schickt er sie weg. „Applaus und Raus!“ soll künftig immer montags laufen. Produziert wird die Show von Oliver Polak und SEO Entertainment.

Anzeige

„Ich bin eine Ein-Mann-Armee im Kampf für gute Unterhaltung. Ich bin der Commander!“ sagt Oliver Polak über seine neue Sendung. Das Besondere bei „Applaus und Raus!“: Als Talkmaster kennt er selbst die Gästeliste nicht: „Ich kann nur hoffen, dass meine Redaktion genügend interessante Gäste in petto hat!“ Er bestimmt dann, wie lange ein Gast in der Show bleibt. Wird es Polak zu langweilig, kann er einen Buzzer betätigen und ein neuer Gast kommt. 

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: „Eine Talkshow wie ‚Applaus und Raus!‘ kennt der deutsche TV-Zuschauer bislang nicht. In dieser Show hat der Gastgeber so viel Macht, dass er seine Gäste sogar aus der Show bitten kann, ehe das Gespräch überhaupt richtig begonnen hat. Oliver Polak sagt sehr direkt, was er denkt, eiert nicht herum. Deswegen ist ‚Applaus und Raus‘ wie für ihn gemacht. Die ProSieben-Montagabende werden mit ihm noch mehr Spaß machen.“

Polak verarbeitete in Stand-up Programmen sein Aufwachsen als Jude in Norddeutschland. Sein Vater überlebte den Holocaust und die Internierung in einem deutschen Konzentrationslager. Seine eigenen Erfahrungen mit Depressionen verarbeitete Polak in seinem Buch „Der jüdische Patient“. Gemeinsam mit dem Komiker Micky Beisenherz präsentiert er die Comedyreihe „Das Lachen der Anderen“ für den WDR.

Anzeige