AirPods als Zahnbürste oder Mini-Fön: So lacht das Netz über Apples neue Wireless-Kopfhörer

Zahnbürste im Ohr: So sehen viele Apple-Spaßvögel die neuen Kopfhörer

Es war das „One more Thing“ der gestrigen iPhone-Keynote: Die kabellosen Kopfhörer AirPods, die automatisch mit iPhone, iPad, Apple Watch und Mac kompatibel sind und ab Ende Oktober für stolze 179 Euro erhältlich sein werden. Allerdings gefallen die AirPods nicht jedem Nutzer auf Anhieb: Im Social Web sorgen Apples neue Drahtlos-Kopfhörer als Zahnbürste oder Mini-Fön für Schenkelklopfer.

Apple stellte das eigentliche Innovations-Highlight der gestrigen iPhone-Keynote wie üblich in einem aufwendigen Imageclip vor…

…doch das Netz reagierte auf die 179 Euro teueren Drahtlos-Kopfhörer, die nach fünf Stunden Hörgenuss schon wieder aufgeladen werden müssen, eher skeptisch:

#