„Kein Ahnung“ – Das Netz applaudiert dem selbst ernannten „Universaldilettanten“ Siggi Gabriel

Universaldilettant Siggi Gabriel

Sigmar „Siggi“ Gabriel, Bundeswirtschaftsminister, Vizekanzler, SPD-Chef, hat es auch nicht leicht. Da lästerte er über Merkels „Wir schaffen das“, schon kommt raus, dass er den Satz sogar noch vor der Kanzlerin selbst gesagt hat. Im Netz bekommt Siggi nun wenigstens dafür Applaus, dass er zugibt, auch mal „keine Ahnung“ zu haben.

Die SPD hat ein Video vom „Tag der offenen Tür“ der Bundesregierung am vergangenen Sonntag bei Facebook eingestellt. Da beantwortete ein krawattenloser Sigmar Gabriel in den Räumen der Bundespressekonferenz Bürgerfragen. Ein Bürger hatte eine besonders komplizierte Frage an den „Herrn Minister Sigmar“. Es ging um die Bundesnetzagentur, die durch Regulierung dafür sorgen könnte, dass Flughafengebühren angepasst werden oder so ähnlich. Auf das Frage-Fragment, wie die Bundesnetzagentur das mit dem Regulieren „dann so macht“, antwortete Siggi schlicht: „Keine Ahnung.“ Anschließend gab er den Tipp, keinen Politiker zu wählen, der „auf jede Frage ’ne Antwort geben kann“. Politiker seien nämlich „Universaldilettanten“, die von allem ein bisschen was aber nichts richtig wüssten. Am Ende bat er den Fragesteller, die Frage samt Name und Adresse aufzuschreiben und versprach, sich schlau zu machen und zu antworten.

Eine – man muss schon sagen – ausnahmsweise mal kluge Reaktion von Sigmar Gabriel, für die er in der Kommentarspalte unter dem Video viel Applaus von Nutzern bekommt.