Anzeige

Frederic Todenhöfer, Sohn des Publizisten Jürgen Todenhöfer, rechnet mit den Methoden des Spiegels ab, gegen den sein Vater aufgrund falscher Verdachtsberichterstattung vorging

Anzeige

Ich finde das unglaublich arrogant und unjournalistisch. Es zeigt, wie ich meine, dass der Spiegel an der Wahrheit gar nicht interessiert war, sondern vielmehr meinen Vater nur herabsetzen wollte und seine Glaubwürdigkeit zerstören wollte.

Anzeige