Partner von:
Anzeige

Grandioses Comeback für “Big Bang Theory” und “Team Wallraff”, “Circus Halligalli” mit 6-Monats-Bestwert

Investigativ-Journalist Günter Wallraff begibt sich mit seinem Team undercover auf die Suche nach Missständen
Investigativ-Journalist Günter Wallraff begibt sich mit seinem Team undercover auf die Suche nach Missständen

Der Sommer ist - zumindest wenn es um das TV-Programm geht - zu Ende, die Erstausstrahlungen häufen sich wieder. Am Montag startete ProSieben neue "Big Bang Theory"-Episoden - und holte damit direkt grandiose 21,5% im jungen Publikum. Ebenfalls stark: RTLs "Team Wallraff" mit 18,0%. Und der erstmals live ausgestrahlte "Circus Halligalli" kam nach 22 Uhr mit 12,9% auf den besten Marktanteil seit Februar.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. Grandioser ProSieben-Abend mit “Big Bang Theory” und “Circus Halligalli”

2,02 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen um 20.15 Uhr die neue Folge der Erfolgs-Serie “The Big Bang Theory”. Der Marktanteil lag damit bei herausragenden 21,5%. Keine andere Prime-Time-Ausstrahlung der Serie erreichte im bisherigen Jahr 2016 einen solch grandiosen Marktanteil. Die drei Wiederholungen alter Folgen kamen danach noch auf 1,85 Mio. und 17,9%, 1,73 Mio. und 16,3%, sowie 1,70 Mio. und 16,0%. Die Show “Circus Halligalli” kam natürlich nicht an dieses Niveau heran, lief aber ebenfalls so stark wie lang nicht mehr: 1,13 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 12,9% – der zweitbeste Marktanteil des bisherigen Jahres.

2. RTL punktet mit “Team Wallraff”, Sat.1 floppt komplett mit “Crime Scene Riviera”

Ebenfalls zu den Gewinnern des Abends gehört das “Team Wallraff” von RTL: 1,81 Mio. 14- bis 49-Jährige waren hier ab 21.15 Uhr dabei – stolze 18,0%. “Wer wird Millionär?” lief vorher mit 14,9% etwas blasser, blieb aber ebenfalls klar über RTL-Soll. Den Sat.1-Machern hingegen wird beim Blick auf die Quoten der Frühstücks-Toast im Halse stecken geblieben sein: Nur 560.000 junge Menschen entschieden sich um 20.15 Uhr für die französische Serie “Crime Scene Riviera” – erbärmliche 5,6%. Die zweite Episode erreichte im Anschluss sogar nur 500.000 und 5,0%.

3. ZDF siegt im Gesamtpublikum, “Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer” fällt durch

Anzeige

Insgesamt hieß das meistgesehene TV-Programm des Tages “Ein Geheimnis im Dorf – Schwester und Bruder”. 5,22 Mio. schalteten das ZDF-Drama ein – starke 17,6%. Hinter der 20-Uhr-“Tagesschau” des Ersten (4,53 Mio.) folgt “Wer wird Millionär?” mit 4,37 Mio. und 14,9%. Das “Team Wallraff” sahen 3,41 Mio. – gute, aber unspektakuläre 12,5%. Völlig chancenlos war um 20.15 Uhr Das Erste: Ganze 2,07 Mio. interessierten sich für den “Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer” – miserable 6,9%. “Farbe bekennen” mit Frank-Walter Steinmeier sahen vorher gar nur 1,82 Mio. (6,4%). Das ZDF punktete nicht nur mit “Ein Geheimnis im Dorf”, sondern später auch mit der neuen Serie “The Night Manager”: 2,60 Mio. Seher entsprachen ab 22.15 Uhr 14,1%.

4. Vox punktet mit “Godbye Deutschland!”

Über dem Soll landete am Montagabend Vox: 760.000 14- bis 49-Jährige sahen “Goodbye Deutschland!” – 7,9%. Solide 5,7% gab es für “Traumfrau gesucht!” bei RTL II, “Der Traummann” fiel danach hingegen auf unschöne 4,8% und “Kay One – Sängerin gesucht” erreichte um 22.20 Uhr deutlich verbesserte 5,1%. kabel eins landete um 20.15 Uhr unter dem Soll: mit “Mr. Nice Guy” und Werten von 460.000 14- bis 49-Jährigen bzw. 4,5%.

5. Stark bei den kleinen Sendern: “Inspector Barnaby” und die 2. Liga

Bei den kleineren Sendern erzielte zdf_neo mal wieder grandiose Zahlen mit “Inspector Barnaby”: 1,23 Mio. waren um 20.15 Uhr dabei, sogar 1,54 Mio. um 21.45 Uhr. Die Marktanteile lagen bei 4,1% und 6,8%. Ebenfalls stark: “Markt” und “Die Tricks mit Kaffee und Tee” im NDR Fernsehen: 930.000 bzw. 1,14 Mio. sahen zu – 3,2% und 3,8%. Das Zweitliga-Spiel zwischen Kaiserslautern und Düsseldorf schalteten bei Sport 1 in Halbzeit 1 genau 810.000 (2,8%) ein, in Halbzeit 2 waren 1,15 Mio. (3,9%) dabei. Das Match gewann zudem die Pay-TV-Wertung: Mit 120.000 Fans, die Sky 0,4% bescherten.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia