Anzeige

ZDF-Professor Harald Lesch bekommt Hassmails von AfD-Fans und reagiert ganz wissenschaftlich

Harald Lesch erklärt die Psychologie des Hasses

Harald Lesch ist Physik-Professor an der Münchner Universität und erklärt für diverse ZDF-Formate (u.a. „Leschs Kosmos“) Naturphänomene. Er produziert auch Internet-Erklärvideos für die ZDF-Marke „Terra X“. Nachdem er in einem Video die Aussagen der AfD zum Klimawandel analysiert hat, erhielt er Hassmails. Lesch reagierte mit einem weiteren Video. Und zwar ganz ohne Hass.

Anzeige

Das Video, das so scharfe Reaktionen u.a. von AfD-Anhängern auslöste, produzierte Harald Lesch für die Reihe „Terra X Lesch & Co“. Das Video dreht sich um Aussagen im AfD Wahlprogramm zum Klimawandel, die Lesch einer wissenschaftlichen Prüfung unterzieht. Zu beginn des Videos stellt Lesch klar, dass es ihm in dem Video nicht um Politik oder Interessen geht, sondern einzig um die Sachaussagen des AfD-Wahlprogramms zum Klimawandel. Am Ende leitet er schlüssig her, dass die AfD-Aussagen bezüglich des Klimawandels  „an der Wirklichkeit vorbeigehen“.

Die Reaktion auf das Video waren, wie Lesch der Süddeutschen Zeitung sagte, zahlreiche „hässliche Hassmails“. Auch beim ZDF und bei der Uni München seien Beschwerden wegen des Videos eingegangen. Das Video wurde nach Angaben von Lesch rund 1,2 Mio. mal angeschaut. Bei YouTube kommt das Video auf etwas über 300.000 Abrufe. Dazu kommen noch Abrufe bei Facebook und in der ZDF-Mediathek.

Leschs Reaktion auf den Shitstorm war bemerkenswert: Er produzierte ein zweites Video, in dem er zwei Mails beispielhaft vorliest und sich anschließend mit der Psychologie des Hassens auseinandersetzt. Das zweite Video wurde bei YouTube bislang aber „nur“ knapp 70.000 mal aufgerufen.

Anzeige