Anzeige

Schwäbische Post bekommt mit Damian Imöhl einen neuen Chefredakteur

Damian Imöhl wird neuer Chefredakteur der Tageszeitungen Schwäbische Post

Der Journalist Damian Imöhl, 46, wird am 1. Oktober neuer Chefredakteur der Tageszeitungen Schwäbische Post und Gmünder Tagespost. Wie der Verlag am Dienstag in Aalen mitteilte, folgt der in Bochum geborene Imöhl auf Lars Reckermann, 46, der zur Nordwest-Zeitung nach Oldenburg wechselt.

Anzeige

Die Schwäbische Post mit einer verkauften Auflage von rund 23.000 Exemplaren und ihre Schwesterzeitung Gmünder Tagespost (rund 9.500 Exemplare) sind nach Darstellung des Familienunternehmens SDZ.Druck und Medien die meistgelesenen Zeitungen im Ostalbkreis.

Imöhl, der Geschichte und Rechtswissenschaften studiert hat, war dem Verlag zufolge bis März 2016 erster stellvertretender Chefredakteur des Kölner Express. Zuvor arbeitete er als freier Journalist und Korrespondent unter anderem für die Deutsche Presse Agentur und die Ruhr Nachrichten in Dortmund.

Anzeige