Partner von:
Anzeige

“Pets” wehrt den Angriff von “Jason Bourne” und den “Turtles” ab, starker US-Start für “Sausage Party”

Pets-3.jpg
Kino-Blockbuster "Pets"

Die Nummer 1 der deutschen Kinocharts heißt weiterhin "Pets": Mit 360.000 Besuchern schlug der Animations-Hit auch die Neulinge "Jason Bourne" und "Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows". In den USA führt trotz großer Verluste weiter die "Suicide Squad" - vor dem starken Neustart "Sausage Party".

Anzeige
Anzeige

Die 360.000 zusätzlichen Kinogänger reichten “Pets”, um bereits die 2-Mio.-Marke zu knacken. Laut Inside Kino liegt der Film nach 18 Tagen bereits bei ca. 2,22 Mio. Zuschauern. Damit läge er in den 12-Monats-Charts der deutschen Kinos schon auf Platz 10. Die beiden Neulinge “Jason Bourne” und “Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows” landeten dahinter. “Jason Bourne” war dabei mit 280.000 bis 285.000 Besuchern deutlich erfolgreicher als die “Turtles” mit 110.000 bis 120.000. Der vorige “Turtles”-Film erreichte vor fast zwei Jahren noch mehr als doppelt so viele Besucher an seinem Premieren-Wochenende.

In den USA verlor “Suicide Squad” unterdessen zwei Drittel seines Umsatzes vom Start-Wochenende. Die erzielten 43,8 Mio. US-Dollar reichten dennoch, um den ersten Platz zu behaupten. Insgesamt liegt der Film nun bei 222,9 Mio. US-Dollar. Platz 2 geht mit überraschend starken Zahlen an Seth Rogens Erwachsenen-Animations-Komödie “Sausage Party”: 33,6 Mio. setzte sie um. Erst dahinter folgt Disneys Neuling “Elliot, der Drache” mit 21,5 Mio. US-Dollar.

Anzeige

Auch die Welt-Charts werden weiter von der “Suicide Squad” angeführt: Zu den 43,8 Mio. US-Dollar aus den USA kamen noch 58,7 Mio. aus 62 weiteren Ländern und Territorien hinzu. In Deutschland läuft der Film in dieser Woche an. Platz 2 der Welt-Charts gehen an “Pets”, dahinter folgt “Sausage Party” mit 36,2 Mio.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia