Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Was macht der BVB-Ball da auf dem thailändischen Playboy?

Playboy.jpg

Der gemeine Thailand-Urlauber dürfte die Tage beim Blick auf die Zeitungsauslagen nicht schlecht staunen. Das Playboy-Covergirl, das doch weit angezogener daherkommt, als hierzulande, hält tatsächlich einen Fußball von Borussia Dortmund unterm Arm.

Anzeige

Auch wenn nicht ganz klar ist, warum sich das Cover-Model (Schauspielerin Kambum-Preeyada Sitthachai) gerade eine BVB-Pille unter den Arm klemmte, wird die Titelseite jetzt schon als Beleg für den Erfolg der gesteigerten PR-Aktivitäten der Dortmunder und des deutschen Fußballs im Allgemeinen im asiatischen Raum gefeiert.

So hält DerWesten fest, dass die Marketing-Bemühungen der Dortmunder zu „fruchten scheinen“ und Spox meint, dass PR-Maßnamen „anschlagen“ würden.

Anzeige

Bei der eher mauen Informationslage könnte es aber auch sein, dass der BVB-Ball einfach am billigsten war oder der Fotograf auf Gelb steht. Warum auch immer. Über das Cover dürften sich alle BVB-Fans freuen.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia