Anzeige

Redaktionen im Ausnahmezustand: große Nachrichtenlagen und das journalistische Berufs-Ethos

Die Medien und der Umgang mit dem Münchner Amokläufer: Weißfläche statt Täterporträt?

Von Kachelmann über Germanwings bis hin zur Diskussion um Klarnamen oder Verpixelung von Attentäter- und Opfer- Informationen: Georg Altrogge und Christopher Lesko sprechen im gut 30-minütigen MEEDIA-Podcast über Berufs-Ethos, Moral und Haltung von Journalisten und Medien. Altrogge: „Momentan sind viele Redaktionen überfordert!“ Lesko: „Journalismus folgt Abhängigkeiten, die nicht primär auf moralisch-ethischer Ebene liegen.“

Anzeige

Zum MEEDIA-Podcast geht es hier entlang.

Anzeige