Partner von:
Anzeige

“Quiz-Champion” knapp hinter dem ARD-Krimi, ProSieben erfolgreich mit den Sixx-“Horror Tattoos”

tattoos01.jpg
Die Sixx-"Horror Tattoo"-Retter funktionieren auch bei ProSieben

Während die großen Sender auf solide Krimi- und Quiz-Kost setzten, durfte sich ProSieben von der kleinen Schwester Sixx die "Horror Tattoos" ausleihen und schmückte sich damit einen erfolgreichen Donnerstag-Spätabend. Bei RTL II bleibt die Wollny-Kochinspiration ein Hit, Vox profitierte von den "Unglaublichen".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. “Nord bei Nordwest” schiebt sich vor Johannes B. Kerners “härtestes Quiz” im Zweiten

Laut ZDF lief am Donnerstagabend wieder “Das härteste Quiz Deutschlands mit Johannes B. Kerner” (wobei nicht ganz klar ist, was da gemeint ist: das härteste aller Quizze, die von Kerner moderiert werden?), diesmal mit den “Experten” Guido Knopp, Alexander Herrmann, Guido Cantz, Boris Becker und Sasha. Und mit einer deutlich besseren Zuschauerzahl als zuletzt: Die beiden Mai-Ausgaben hatten noch deutlich unter 4 Mio. Zuschauer gesehen, diesmal reichte es für mehr: Insgesamt 4,08 Mio. hatten Lust auf Quiz, der Marktanteil lag bei 15,3%. Dennoch muss sich das Zweite knapp dem Ersten geschlagen geben, das mit einer Wiederholung aus der Krimireihe “Nord bei Nordwest” knapp besser fuhr: 4,2 Mio. schalteten für “Käpt’n Hook” ein (15,7%). Der Tagessieg geht allerdings ans “heute journal” im ZDF (4,8 Mio. bzw. 18,2%).

2. Türkei-Lage bleibt ein Zuschauermagnet für Nachrichten und Polittalks

Nachrichten, Polittalk, Vorabendserien – das ist die Genre-Mischung, die die restlichen Top 10 im Gesamtpublikum beherrscht. Am Abend talkte etwa “maybrit illner” zum Thema “Erdoğans Rache – ist die Türkei noch unser Partner?” für sehr starke 3,82 Mio. Zuschauer (18,4%), 2,69 Mio. sahen etwas früher “Kontraste” im Ersten. 3,99 Mio. hatten die “Tagesschau” eingeschlatet, 3,35 Mio. “heute” und “RTL aktuell” schaffte es mit 2,76 Mio. ebenfalls auf die vorderen Plätze. “SOKO Stuttgart” und “Notruf Hafenkante” (2,4 bzw. 2,62 Mio.) lagen am Vorabend vor “Wer weiß denn sowas?” (2,18 Mio.). Zu später Stunde startete schließlich das ZDF mit “Kessler ist…”, in dem sich Michael Kessler in Gregor Gysi zu verwandeln versuchte. 1,99 Mio. (14,1%) blieben nach 23.20 Uhr dran.

3. “Horror Tattoos” von Sixx funktionieren auch beim großen Schwestersender ProSieben

Anzeige

Geschwister verleihen ihre Sachen ja nur ungern, weil es immer sein kann, dass man’s am Ende vielleicht nicht mehr zurück kriegt. Mal sehen, wie das bei ProSieben und “Horror Tattoos – Deutschland, wir retten Deine Haut” ist. Die vom kleinen Schwesterchen Sixx übernommene Erfolgs-Tattoo-Rettungsshow lief am Donnerstag im Doppelpack nach dem Spielfilm erst mit guten 11,8%, später sogar mit 13,7%. Dagegen sah der Anfang des Jahres gezeigte Klon “Cover Up – Wir retten dein Tattoo” ziemlich blass aus. 940.000 junge Zuschauer machten die erste Folge sogar zur meistgesehenen ProSieben-Sendung des Tages, noch vor dem Sido-Film “Blutzbrüdaz”, der immerhin als Free-TV-Premiere angekündigt war, sich aber mit mauen 9,3% und Platz 9 begnügen muss (0,82 Mio. sahen zu).

4. “Die Unglaublichen” bringen Vox weit nach vorn, Wollny-Kochen bleibt ein Erfolg

Vorspeise: Currywurst, Hauptgang: Wollny-Bombe mit Nudelsalat, Nachspeise: gegrilltes Eis – bon appetit! Bei “Lecker Schmecker Wollny” gibt RTL II Tipps zur Bekochung (bzw. in diesem Fall Begrillung) der Großfamilie, und das kommt bei den Zuschauern ziemlich gut an. Zwar waren in dieser Woche etwas weniger Zuschauer bereit für die Wollny’sche Kochinspiration, 700.000 14. Bis 49-Jährige reichten aber für weiterhin sehr gute 7,6% Marktanteil im jungen Publikum. (Genauso viele junge Zuschauer hatten im übrigen den “Quiz-Champion im ZDF eingeschaltet). Das Raktentriebwerk hatte derweil Vox eingeschaltet und ließ sich von “Die Unglaublichen” auf starke 10,0% Marktanteil und Platz 7 in der Tageswertung der jungen Zielgruppe katapultieren.

5. Die meisten jungen Zuschauer sehen “GZSZ”, “Doctor’s Diary” auf Platz 2, aber schwach

Nicht dass wir noch die Tagessieger bei den jungen Zuschauern vergessen: Mit deutlichem Vorsprung schob sich “GZSZ” auf Platz 1 (1,29 Mio. 14- bis 49-Jährige), ab 20.15 Uhr wollten bei RTL 0,94 bzw. 0,99 Mio. “Doctor’s Diary” sehen – enttäuschende 11,0 bzw. 10,8%. Bei Sat.1 startete “Criminal Minds” bei 10,5% und gab nach 22 Uhr leicht nach auf 10,1%. Das war immerhin deutlich besser als “Nikola”, die bei RTL ur gleichen Zeit nur 8,4% schaffte. Arte zeigte am Abend den ZDF-Erfolg “Unsere Mütter, unser Väter”, um den gerade vor Gericht gestritten wird, und erreichte mit dem zweiten teil immerhin 820.000 Zuschauer ab 3 Jahren (3,6% Marktanteil). Außerdem sahen 680.000 das neue Quiz “Die Superpauker” des äußerst vielbeschäftigten Elton im NDR (3,1%).

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia