Anzeige

TV-Tipps für Donnerstag, den 14.07.2016

Hin und weg
ZDF, 20:15 Uhr, Dramödie

Wie jedes Jahr brechen sechs Freunde fröhlich zu einer Radtour auf. Diesmal hat Hannes (Fitz) das Ziel ausgesucht. Es soll von Frankfurt nach Ostende gehen. Als die Gruppe bei Hannes’ Mutter (Hannelore Elsner) haltmacht, gesteht Hannes: Er leidet an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS. Ehefrau Kiki (Julia Koschitz), Bruder Finn (Volker Bruch), Frauenheld Michael (Jürgen Vogel) sowie das Paar Mareike (Victoria Mayer) und Dominik (Johannes Allmayer) sollen ihn bis zum Schluss begleiten: In Belgien will er, ganz legal, per Giftspritze sterben. Die Freunde sind entsetzt, besonders Bruder Finn ist verletzt, denn die Familie hatte ihm nichts von Hannes’ Krankheit erzählt. Aber dann radeln die Freunde doch noch los. Unterwegs stellen sie sich gegenseitig Aufgaben – wie immer. So geht Michael als Frau verkleidet in die Disco und springt Kiki mit dem Fallschirm aus dem Flieger. Nur das Ende der Reise wird anders sein als in all den Jahren zuvor… Man muss schon recht abgebrüht sein, um gegen Ende nicht loszuheulen. Auch weil sich der Film voller Emotionen auf Hannes’ Seite schlägt, ohne eine ethische Debatte über Sterbehilfe anzustrengen. Angesichts des harmonierenden Ensembles fragt man sich, welche Freunde man selbst auf solch einen Trip mitnehmen würde. Und die eigene Lebensbilanz? Vielleicht wie bei Hannes: „Mein Leben war vielleicht nicht so lang, aber ganz gut.“

Herzschmerz, Heißhunger und Homer Simpson in Spielfilmlänge: In der Free-TV-Premiere der Tragikomödie „Hin und Weg“ (ZDF, 20.15 Uhr) will Florian David Fitz ein allerletztes Abenteuer erleben. Abenteuerlich wird’s auch, wenn die beliebteste Zeichentrickfamilie aller Zeiten in „Die Simpsons – der Film“ (PRO 7, 20.15 Uhr) Springfield auf den Kopf stellt, während Elton „Die Superpauker“ (NDR, 22.00 Uhr) in seiner neuen Quiz-Show sucht.

Anzeige

Anzeige