Partner von:
Anzeige

App-Hype: “Pokémon GO” nun auch in Deutschland für iOS und Android verfügbar

Pokemon-Go-Melbourne.jpg
Hype des Jahres: Nintendos Mobile-App Pokémon GO

Das Warten hat ein Ende: Der offizielle Startschuss für Nintendos neues Handy-Spiel "Pokémon GO" ist nun auch in Deutschland gefallen – die App ist sowohl für iOS- (Apple) und Android-Geräte (Google) verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Der Hype um das neue Handy-Game “Pokémon GO” war groß – so groß, dass regelmäßig die Server abschmierten. Der internationale Startschuss – vorerst wurden nur in den USA, Neuseeland und Australien die Kult-Figuren um Pikachu gesammelt – wurde daher auf unbestimmte Zeit vertagt. Bis jetzt! Denn offenbar scheint die ehemalige Google-Tochter Niantic die Serverprobleme in den Griff bekommen zu haben: “Pokémon GO” ist nun im Google Play Store (Android) und Apples AppStore (iOS) verfügbar.

Bisher mussten Spieler mit ein paar kleinen Tricks die Ländergrenze umgehen, um das gefeierte Handy-Game auch in Deutschland spielen zu können. Dennoch war der Andrang war groß – Nintendos Pokémon Company und Niantic mussten die internationale Markteinführung vorerst bremsen. Ganze Spielerscharen verabredeten sich zum gemeinsamen Sammeln und Tauschen der virtuellen Figuren, die man via GPS in der „freien Wildbahn“ finden und dann mit einem Handwisch übers Handydisplay einfangen kann. In der App werden die populären Pokémon-Figuren auf dem Smartphone-Bildschirm in reale Umgebungen eingeblendet.

Anzeige

Nun geht der Hype wohl erst richtig los.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Ist doch schön, wie einfach ein Spielekonzern an die Bewegungsdaten von Mensch kommen kann. Interessant wäre zu wissen, an wen diese Daten dann weiterverkauft werden…

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia