Anzeige

Maxdome produziert erste eigene Serie mit Christian Ulmen und Fahri Yardim

Christian Ulmen drehte für Maxdome

Maxdome, die Streaming-Tochter der ProSiebenSat.1 Media AG, wandelt auf Netflix‘ Spuren und steigt ebenfalls ins Geschäft mit selbst produzierten Serien ein. Die Hauptrollen der ersten Maxdomeserie spielen Christian Ulmen und Fahri Yardim.

Anzeige

Produktionsfirma der zehnteiligen Reihe ist Talpa Germany. Ulmen und Yardim (bekannt u.a. als Sidekick von Til Schweiger im „Tatort“) spielen in der Serie „best Buddys“, also beste Kumpel. Die Serie soll Anfang 2017 gezeigt werden. Marvin Lange, Geschäftsführer Maxdome: „Als größter deutscher Anbieter auf dem Video-on-Demand-Markt möchten wir deutschsprachigen Filmemachern und Künstlern einen Platz in unserem Portfolio bieten. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir Christian Ulmen für die Zusammenarbeit gewonnen haben. Die gemeinsam produzierte Serie ist nicht nur unser Einstieg in den Bereich exklusiv-produzierter Inhalte, sondern vor allem auch der nächste Meilenstein in der Neuausrichtung von Maxdome.“

Christian Ulmen spielt dabei nicht nur die Hauptrolle, sondern führt auch Regie: „Es wird das bitterste Drama seit den ‚Aristocats‘. Das ist die Serie, die ich schon immer machen wollte. Ich freue mich extrem darauf. Auch wenn es inhaltlich mitunter weh tun wird. Und mit Fahri Yardim spielt einer meiner besten Freunde mit.“

Die Dreharbeiten beginnen im September in Potsdam, wo die Serie auch spielt.

Anzeige