Partner von:
Anzeige

Stellvertretender Chefredakteur Matthias Oden und Werben & Verkaufen trennen sich

Werben-und-Verkaufen-Matthias-Oden.jpg

Nach dem Print-Relaunch und noch vor der geplanten Online-Renovierung ist Schluss. Werben & Verkaufen verliert seinen stellvertretenden Chefredakteur Matthias Oden. Eine entsprechende MEEDIA-Anfrage bestätigte der Verlag. Demnach trennten sich die Münchner und der ehemalige Redaktionsleiter von Business Punk „im besten Einvernehmen“. Allerdings soll es auch grundlegende Meinungsverschiedenheiten bei der strategischen Ausrichtung des geplanten Online-Relaunches gegeben haben.

Anzeige
Anzeige

Oden war im September 2014 von der Berliner Business Punk-Redaktion zu Werben & Verkaufen gewechselt.  “Gerade seine Denke als Vollblut-Magazin-Journalist wird für die W&V sehr erfrischend sein”, lobte Chefredakteur Jochen Kalka damals. “Außerdem wird er mit seiner präzisen Schreibe die Themen für die Leser auf den Punkt bringen.”

Die Trennung kommuniziert nun Geschäftsführer Christian Meitinger gegenüber MEEDIA: “Matthias Oden hat als stellvertretender Chefredakteur wichtige Impulse gegeben und insbesondere den erfolgreichen Relaunch der W&V im Herbst 2014 mit umgesetzt. Im Namen der Geschäftsführung danke ich ihm für die geleistete Arbeit.“

Anzeige

Die Auflage von Werben & Verkaufen blieb in den vergangenen Monaten recht stabil. So meldete das Magazin für das erste Quartal des Jahres eine verkaufte Auflage von 26.569 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Minus von 2,8 Prozent. Der – gerade erst überarbeitete – Kontakter, das Schwester-Magazin der w&v, verzeichnete allerdings einen Verlust von 31,9 Prozent innerhalb von zwölf Monaten. Er kommt nur noch auf eine verkaufte Auflage von 957 Exemplaren.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia