Partner von:
Anzeige

Tausende Kundendaten im Netz aufgetaucht: Telekom ruft zu Passwortwechsel auf

Nach einer Hacker-Attacke Ende November kamen mehr als 1.000.000 Telekom-Kunden nicht mehr ins Internet
Nach einer Hacker-Attacke Ende November kamen mehr als 1.000.000 Telekom-Kunden nicht mehr ins Internet

Die Deutsche Telekom ruft ihre Kunden zum Passwort-Wechsel auf, nachdem Datensätze mit aktuellen Login-Informationen im Internet aufgetaucht sind. Nach Unternehmensangaben sollen insgesamt zwischen 64.000 und 120.000 Datensätze offengelegt worden seien. Zur Gesamtzahl der im Internet angebotenen Datensätze gebe es unterschiedliche Angaben: Es sollen 64 000 bis 120 000 sein.

Anzeige
Anzeige

Es gebe keine Hinweise darauf, dass ein Telekom-System gehackt worden sei, betonte das Unternehmen. Die Daten seien vermutlich über Phishing-Angriffe erbeutet worden. Dabei handelt es sich um Versuche, Kundendaten über gefälschte Websites oder E-Mails zu ergaunern. Dafür spreche auch, das mehrere Unternehmen betroffen seien. Die Kunden, deren Daten vorlägen, habe die Telekom umgehend informiert, hieß es.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia