Anzeige

„Please don’t go!“ – Spiegel kämpft mit englischen Seiten und gesenktem Copypreis für Briten gegen Brexit an

Klaus Brinkbäumer bringt den Spiegel mit einem Plädoyer für den Verbleib der Briten in der EU an den Kiosk

In knapp zwei Wochen stimmen die Briten über den Verbleib ihres Landes in der Europäischen Union ab. Der Spiegel bekennt nun mehr als deutlich Farbe und macht in dieser Woche mit dem Brexit und sogar einer damit verbundenen Bitte auf: „Bitte geht nicht“, appelliert das Nachrichtenmagazin aus Hamburg. Um es für die Briten verständlich zu machen, erscheint das Heft mit 23 Seiten auf Englisch.

Anzeige

In der Titelgeschichte der neuen Ausgabe werden politische, wirtschaftliche, soziale wie auch geostrategische Folgen eines Ausscheidens Großbritanniens aus der EU besprochen. Daneben haben die Redakteure Spiegel-Gespräche mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sowie dem Künstler Wolfgang Tillmanns geführt und Historiker Christopher Clark einen Essay schreiben lassen. Alle Artikel des Titelschwerpunktes sind auch auf 23 Seiten in englischer Sprache übersetzt. enden Entscheidung in Großbritannien. Alle Artikel dieses Themenkomplexes werden sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache erscheinen.

„Zum ersten Mal stimmt ein EU-Land darüber ab, ob es den europäischen Club verlässt – ein einmaliger politischer Akt. Die Folgen wären katastrophal, und das mitten in der größten europäischen Krise seit Jahrzehnten. Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Ressorts haben für das Titelstück zahlreiche Gründe zusammengetragen, warum wir auf Großbritannien nicht verzichten können. Entstanden ist ein sachliches, aber auch starkes und emotionales – und zweisprachiges – Plädoyer in Richtung Insel: Please don’t go!“ erklärt Klaus Brinkbäumer, Chefredakteur des Spiegel.

Um die Message des Spiegel unter die Briten zu bekommen, wurde die Anzahl der Verkaufsstellen sowie die Heftauflage erhöht. Darüber hinaus lockt der Spiegel mit einem stark gesenkten Copypreis. Statt 5,20 Pfund kostet die aktuelle Ausgabe nur 2 englische Pfund.

Anzeige