Partner von:
Anzeige

Neuer Hausherr: Hugh Hefner verkauft Playboy Mansion für 100 Millionen Dollar

Hugh Hefner verkauft seine Playboy Mansion an Daren Metropoulos
Hugh Hefner verkauft seine Playboy Mansion an Daren Metropoulos

Jahrzehntelang wurden hier die wildesten Parties gefeiert. Die wohl berühmteste Hollywood-Villa war für Stars und Sternchen Schauplatz ihrer Dekadenz. Jetzt hat die Playboy Mansion von Hugh Hefner einen neuen Besitzer gefunden, der die Tradition des Anwesens wahren will und schon Umbaupläne schmiedet. Der Käufer ist Hefners direkter Nachbar Daren Metropoulos. Der kann das Anwesen aber erst nach Hefners Tod nutzen. Denn der Bunny-Boss ließ sich ein lebenslanges Bleiberecht einräumen.

Anzeige
Anzeige

Bereits Anfang des Jahres gab Hugh Hefner seine Playboy Mansion zum Verkauf frei. Experten hatten den Wert des Anwesens auf Rund 200 Millionen Dollar geschätzt. Verkauft wurde die Hollywood-Villa jetzt für knapp 100 Millionen Dollar an Hefners direkten Nachbarn, den 32-jährigen Investment-Milliardär Daren Metropoulos.

Die 1927 erbaute Villa wurde 1971 für eine Million Dollar vom Playboy-Gründer gekauft. Nachdem das Anwesen inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist, scheint es renovierungsbedürftig zu sein. Inwiefern die Villa erhalten bleibt, ist jedoch noch offen. Bekannt ist bisher nur, dass der neue Besitzer die zwei benachbarten Anwesen miteinander verbinden will.

Anzeige

Laut eigener Aussage betrachte Metropoulos den Kauf der Playboy Mansion als Privileg: Die Traditionen des Hauses möchte er in Ehren wahren.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia