Partner von:
Anzeige

Kinocharts: Wotan-Wilke-Möhring-Komödie “Seitenwechsel” fällt beim Start durch, “Warcraft” weiter vorn

seitenwechsel2.jpg
"Seitenwechsel" mit Mina Tander und Wotan Wilke Möhring

Das haben sich die Macher der Bodyswitch-Komödie "Seitenwechsel" wohl anders vorgestellt: Der Film von Vivian Naefe mit Wotan WIlke Möhring lockte an seinem ersten Wochenende in rund 200 Kinos nur 16.000 Besucher an. Die Nummer 1 der deutschen Kinocharts heißt weiterhin "Warcraft: The Beginning", in den USA führt nun "Teenage Mutant Ninja Turtles 2", das aber klar schwächer als der Vorgänger startete.

Anzeige
Anzeige

230.000 weitere Menschen strömten in die deutschen Kinos, um sich die Videospiel-Verfilmung “Warcraft: The Beginning” anzuschauern. Nach zwei Wochenenden liegt der Film damit knapp unter der 800.000er-Marke. Sechsstellige Besucherzahlen gab es ansonsten von Donnerstag bis Sonntag noch für “Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln” (130.000 bis 140.000) und “Angry Birds – Der Film (100.000).

Der stärkste Neuling belegt mit 80.000 Besuchern in über 480 Kinos hinter “X-Men: Apocalypse” nur Rang 5: Die Actionkomödie “Nice Guys” war damit nicht wirklich erfolgreich. Richtig gefloppt ist die deutsche Komödie “Seitenwechsel”: 16.000 Zuschauer in 200 Kinos – also nur 80 pro Location am gesamten Wochenende – sind ein miserables Zwischenergebnis.

Anzeige

In den USA sprang “Teenage Mutant Ninja Turtles: Ot of the Shadows” an die Spitze der Charts. Die eingesammelten 35,3 Mio. US-Dollar liegen allerdings deutlich hinter den 65,5 Mio., die der Vorgänger 2014 an seinem ersten Wochenende einspielte. Der “Turtles”-Hype scheint sich also spürbar abzuschwächen. Platz 2 geht an die “X-Men”, die sich mit 22,3 Mio. auf insgesamt 116,5 Mio. US-Dollar steigerten, zweitstärkster Neustart war “Ein ganzes halbes Jahr” mit 18,7 Mio. US-Dollar. In Deutschland läuft der neue “Turtles”-Film übrigens erst am 11. August an.

In den Welt-Charts führt weiterhin “X-Men: Apocalypse” – mit 106,7 Mio. US-Dollar aus 67 Ländern und Territorien. Dahinter folgen die “Turtles”, die zusätzlich zu den 35,3 Mio. aus den USA noch 34,0 Mio. in 40 anderen Regionen einsammelten. Platz 3 geht an “Alice im Wunderland 2” mit 41,6 Mio. US-Dollar. Die magische Milliardenmarke übersprungen hat am Wochenende der Dauerbrenner “Zoomania”. Mit 4,4 Mio. US-Dollar aus 17 Ländern erreichte er nun insgesamt einen Umsatz von 1,000 Mrd. US-Dollar – als 26. Film der Kino-Historie erzielte er also einen Milliarden-Umsatz.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Ja sorry, aber es gibt ja wohl kein ausgelutschteres Thema als eine “bodySwitch” Komödie. Ich mag zwar den Möhring als Schauspieler, aber ist doch abzusehen, dass das niemand mehr ins Kino lockt. Das ist ja genauso erfolgsversprechend wie einen “Tatort” ins Kino zu bringen 🙂
    Warcraft ist übrigens verdient auf Platz 1. Top Popcorn Kino.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia