Partner von:
Anzeige

Unwetter-“Brennpunkt” gewinnt den Tag, ProSiebens “Big Countdown” läuft solide

Ard-Brennpunkt.jpg

Unwetter-Katastrophen bewegen die Menschen immer wieder massiv - ist man doch machtlos gegenüber Naturgewalten und dadurch fasziniert und geschockt zugleich. Die Überschwemmungen in Süddeutschland haben dem "Brennpunkt" am Donnerstag 5,27 Mio. Zuschauer beschert - kein TV-Programm hatte am gesamten Tag ein so großes Publikum. Bei ProSieben blieb die Show "Big Countdown" unterdessen etwas blass.

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. Großes Interesse für “Brennpunkt” und “ZDF spezial”

“Tod und Zerstörung – Die Flutkatastrophe” und “Wetterchaos in Deutschland” nannten ARD und ZDF ihre Sondersendungen zum Starkregen in SÜddeutschland. 5,27 Mio. und 3,56 Mio. Menschen sahen um 20.15 Uhr und 19.20 Uhr zu – starke Marktanteile von 18,5% und 15,9%. Der “Brennpunkt” gewann damit den Tag, das “ZDF spezial” belegt Rang 8, war in seinen 20 Minuten Sendezeit aber ebenfalls Marktführer. Auch die Nachrichtensendungen verzeichneten großes Interesse: die 20-Uhr-“Tagesschau” sahen im Ersten 4,84 Mio. (18,0%), das “heute-journal” später 4,56 Mio. (17,2%).

2. ZDF-Film besiegt “Hirschhausens Quiz des Menschen”, das trotzdem so stark war wie seit 2013 nicht mehr

Die großen Hauptabend-Programme von ARD und ZDF starteten wegen der Wetter-Specials erst um 20.30 Uhr. Die ZDF-Beziehungskomödie “Neid ist auch keine Lösung” setzte sich dabei mit 4,89 Mio. Sehern und 16,4% gegen “Hirschhausens Quiz des Menschen” durch, für das sich 4,46 Mio. (15,0%) entschieden. Dennoch kann die ARD zufrieden sein, denn für das Quiz ist das der beste Marktanteil seit Juni 2013 und sogar die beste Zuschauerzahl seit Januar 2013. Die Privaten konnten da nicht mithalten: RTL erreichte mit “Alöarm für Cobra 11” nur 2,55 Mio. Menschen und 8,8%.

3. ProSiebens “Big Countdown” mit soliden Zahlen, “Die Yottas” auch eine Stunde später eine Katastrophe

Anzeige

Relativ zufrieden kann ProSieben mit seiner zweiten Ausgabe von “Big Countdown” sein. Immerhin 1,13 Mio. 14- bis 49-Jährige interesierten sich für “die 50 aufregendsten Momente der 90er” – ein solider bis ordentlicher Marktanteil von 11,7% und Platz 3 in den Tages-Charts der jungen Zielgruppe hinter “GZSZ” (1,62 Mio. / 20,8%) und “Alarm für Cobra 11” (1,44 Mio. / 14,8%). “Big Countdown” lief damit klar besser als bei der Premiere im Januar, als “Die 50 größten Geheimnisse der Popmusik” nur 8,5% erzielten. Am späten Abend versagten hingegen wieder “Die Yottas”. Die ohnehin schon um eine Stunde verschobene Doku-Soap blieb mit 320.000 14- bis 49-Jährigen bei 6,3% hängen. Sat.1 kam mit seinem “Criminal Minds”-Marathon ab 20.15 Uhr auf 8,5%, 10,2% und 11,2%.

4. Vox punktet mit “X-Men”, kabel eins versagt mit dem “Date Movie”

Die Nummer 1 der zweiten Privat-TV-Liga war am Donnerstag der Vox-Film “X-Men Origins: Wolverine”. 810.000 14- bis 49-Jährige sorgten ab 20.15 Uhr für tolle 8,3%. Zufrieden kann auch RTL II sein: Mit 7,3% (0,69 Mio.) und 7,2% (0,64 Mio.) für “Die Kochprofis” und den “Frauentausch”. Weit unter Soll blieb in der Prime Time hingegen kabel eins hängen: Nur 330.000 junge Menschen entschieden sich für “Date Movie” – schwache 3,4%.

5. “Tagesschau” auch in den Dritten stark, NDR erfolgreich mit “mare TV”

Bei den kleineren Sendern setzte sich die WDR-“Lokalzeit” an die Spitze: 1,54 Mio. schalteten die Regionalmagazine um 19.30 Uhr ein – 6,4%. Die 20-Uhr-“Tagesschau” sahen im Anschluss im WDR Fernsehen noch 1,21 Mio. Menschen (4,5%). Genau so viele kamen nochmal im NDR Fernsehen hinzu – also ebenfalls 1,21 Mio. (4,5%). Weitere 2,80 Mio. schalteten sich im SWR Fernsehen, dem Bayerischen Fernsehen, dem rbb Fernsehen, dem hr fernsehen, 3sat und Phoenix zu, insgesamt sahen die 20-Uhr-“Tagesschau” damit am Donnerstag über 10 Mio. Leute. Bei NDR und WDR ging es auch danach noch stark weiter: Zwei Ausgaben “mare TV” erreichten beim NDR jeweils 1,17 Mio. und Marktanteile von 4,0% und 3,9%, ein alter Borowski-“Tatort” kam beim WDR auf 1,17 Mio. und 3,9%.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia