Anzeige

Online-Demo gegen Pegida: Nutzer posten Kinderfotos unter dem Hashtag #Cutesolidarity

Genau dafür lieben so viele Menschen das Web. Spontan findet sich immer wieder eine große Masse an Menschen zusammen, die gemeinsam kreativ für etwas eintritt, über etwas lacht oder protestiert. Am heutigen Mittwoch ist Letzteres der Fall. Mit dem Posten eigener Kinderfotos protestiert das Social-Web gerade gegen die Pegida-Kinderschokoladen-Hetze. Hashtag der Aktion: #Cutesolidarity.

Anzeige

Auslöser der Aktion war dieser Tweet vom Zeit-Magazin-Reporter Mohamed Amjahid. Er schrieb: „Ihr wollt #Pegida zeigen wer zu Deutschland gehört? Postet eure süßen Babyfotos unter dem Hashtag #cutesolidarity“.

Die Reaktion sind hunderte Kinderfotos und ein Hashtag, der sich wie ein Lauffeuer durch Twitter weiterverbreitete. Beispiele:

Der Aktion zugrunde liegt ein Pegida-Posting zu den neuen Testimonials von Kinderschokolade. Die Rechtsausleger hatten offenbar nicht verstanden (oder verstehen wollen), dass Ferrero zum EM-Start Kinderfotos der Fußball-Nationalspieler unter anderen von Ilkay Gündogan und Jerome Boateng, auf die Verpackungen druckte.

Anzeige