Partner von:
Anzeige

“X-Men” verscheuchen “Angry Birds” vom Kinocharts-Thron, “First Avenger” knackt Umsatz-Milliarde

X-Men-5.jpg

Der neueste Superhelden-Film "X-Man: Apocalypse" hat Platz 1 der deutschen Kinocharts erobert. 215.000 Leute sahen ihn am Wochenende trotz Sommerwetters. Auf Platz 2 zurück gefallen ist "Angry Birds - Der Film". Weltweit sammelten die "X-Men" zur Premiere schon mehr als 100 Mio. US-Dollar ein - und das, obwohl der Film in den USA erst am kommenden Freitag anläuft.

Anzeige
Anzeige

Mit 215.000 Besuchern startete “X-Men: Apocalypse” klar schwächer als der Vorgänger “X-Men: Zukunft ist Vergangenheit”. Er lockte an seinem ersten Wochenende vor zwei Jahren noch 276.000 Menschen in die Kinos. Der Hauptgrund für das Minus dürfte allerdings nicht eine eventuelle Abnutzung der Marke “X-Men” sein, sondern vor allem das sommerliche Wetter. Das führte auch dazu, dass “Angry Birds – Der Film” auf Rang 2 von seinem Premieren-Ergebnis von 330.000 Besuchern auf nur noch 145.000 abstürzte.

Die restlichen Filme blieben allesamt unter der 100.000er-Marke hängen: “Bad Neighbors 2” bei 85.000 bis 90.000, “First Avenger: Civil War” bei 75.000 und “The Jungle Book” bei 50.000. Der zweitgrößte Neuling “The Witch”, immerhin in mehr als 170 Kinos angelaufen, erreichte dort nur 30.000 Menschen.

Anzeige

In den USA, wo die “X-Men” also erst am Freitag loslegen, startete nun erst einmal “Angry Birds – Der Film” – ebenfalls mit einer Woche Verspätung gegenüber vielen Ländern”. 39,0 Mio. US-Dollar spielte er ein. Auf Platz 2 folgt “First Avenger: Civil War” mit 33,1 Mio., Rang 3 geht an den zweitstärksten Neuling: “Bad Neighbors 2” mit 21,8 Mio. US-Dollar.

Weltweit sprang “First Avenger: Civil War” am Wochenende als 25. Film der Kino-Historie über die Umsatz-Milliarde. 63,8 Mio. weitere US-Dollar kamen in die Kassen, insgesamt spielte der Streifen nun bereits 1,054 Mrd. US-Dollar ein. In den aktuellen Wochenend-Charts führt nun aber “X-Men: Apocalypse” mit 103,3 Mio. US-Dollar aus 75 Ländern. Am erfolgreichsten lief das Superhelden-Epos in Großbritannien (10,5 Mio.), Mexiko (8,6 Mio.) und Brasilien (6,6 Mio.) an. In den USA und China läuft der Film erst noch an. Zwischen die “X-Men” und den “First Avenger” schoben sich noch die “Angry Birds” – mit 94,5 Mio. US-Dollar.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia