Partner von:
Anzeige

Nach Böhmermann-Enthüllung: “Schwiegertochter gesucht”-Video von Fake-Kandidat Robin bei RTL immer noch online

“Schwiegertochter gesucht”-Kandidat Robin: der platzierte Fake von Jan Böhmermann
"Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Robin: der platzierte Fake von Jan Böhmermann Foto: Screenshot RTL.de

Peinlicher geht's eigentlich nicht mehr: Mit einem Undercover-Kandidaten haben Jan Böhmermann und sein Team von der Bildundtonfabrik die Produktions-Praktiken der RTL-Erfolgsshow "Schwiegertochter gesucht" schonungslos aufgedeckt. Der Sender reagierte darauf überrascht und wortkarg, Moderatorin Vera Int-Veen bislang gar nicht. Und am Morgen danach ist das Video mit der Selbstdarstellung des Fake-Kandidaten auf der Webseite des Kölner Senders immer noch online.

Anzeige
Anzeige

“Im Herzen des reizvollen Ruhrgebiets sehnt ein schüchterner Schildkrötensammler sein erstes Rendezvous herbei”, flötet eine Frauenstimme aus dem Off, als der zweieinhalb Minuten lange Trailer für den Kuppel-Kandidaten beginnt. Die Vorstellung des “einsamen Eisenbahnfreunds”, der sich laut eigener Aussage “im Allgemeinen für Züge interessiert”, noch nie eine Freundin hatte und mit Reptilien abhängt, wirkt derart an den Haaren herbei gezogen, dass man meint, dem Sender oder seinem Produktionsteam hätte doch auffallen müssen, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht.

Tatsächlich entsprach Robin aber so sehr dem Beuteideal der “Schwiegertochter gesucht”-Macher, dass sie alle Bedenken über Bord warfen und die vollkommenen übergeigte Story sogar noch zuspitzten. “Meiner Freundin würde ich jeden Wunsch von den Augen ablesen”, sagt der angeblich 21-Jährige in die RTL-Kamera, während im Hintergrund Züge vorbeirauschen. Auch bei Robin “zuhause”, einer von “Neo Magazin Royale” angemieteten und entsprechend ausgestatteten Bude, dreht das “Schwiegertochter”-Team. Auf dem Tisch ein “Liebe ist”-Puzzle, das Sohn und Vater René gemeinsam lösen – auch eine Idee der Redakteure von Vera Int-Veen. Und wie auf Script-Kommando bekennt der Vater: “Eine Schwiegertochter würde uns zu unserem Glück noch fehlen.”

Anzeige

O-Ton Paarungskandidat: “Ich habe einige Schildkröten hier, aus unterschiedlichsten Materialen, aber die sind alle nicht lebendig. Deshalb gehe ich manchmal in die Zoohandlung und schaue mir echte Schildkröten an.” Nach einem Zwischenschnitt auf sein Bett mit einer Schildkrötendecke bekennt Robin: “Wenn ich eine Freundin hätte, würde das mein Leben auf den Kopf stellen. Dann wäre ich der glücklichste Mensch auf Erden.” Wie dem Kandidaten-Trailer, der hier noch in voller Länge anzusehen ist, ist offenbar am Freitagmorgen auch die Kandidatenhotline noch geschaltet, bei der Zuschauerinnen Robin wählen können.

Update, 09.40 Uhr: Auf der Homepage von “Schwiegertochter gesucht” hat RTL das Video mittlerweile entfernt.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Jetzt mal ehrlich, wer kann sich an so einer Sendung aufgeilen?

    Eine Sendung muss mit ihrem Publikum korrelieren und hier verwundert es mich dann, dass hier sogar noch Firmen für Werbeblöcke Geld verbrennen?

  2. Was hat Böhmermann eigentlich damit gemeint als er sagte, dass sie evtl. auch in anderen “Sendungen” Leute eingeschleust haben könnten. William Cohn meinte ja, dass ihm seine Lieblingsserie “Bundestag” ohne Gysi nicht mehr gefallen würde.

    Und ausgerechnet gestern gibt Detlef Seif im Deutschen Bundestag das Gedicht “Schmähkritik” in voller Länge zum besten. Vielen wird vielleicht aufgefallen sein, wie er bestimmte Worte fast schon genüsslich betont hat. Daneben sah er auch immer wieder sehr erwartungsvoll in die Runde des Plenarsaals.

    Ich möchte jetzt keine Gerüchte heraufbeschwören oder gar weitere Konflikte mit teetrinkenden Despoten provozieren, aber könnte es vielleicht sein, dass in einer kommenden Sendung der Hashtag #seiffake heißen könnte. Denn jetzt mal ehrlich, es ist doch ganz schön dick aufgetragen, wenn einer eine gefühlte Ewigkeit ein Gedicht vorliest, obwohl es im Bundestag doch eher weniger Analphabeten geben dürfte.

    Aber auch die Reaktion von Herrn Rechtsanwalt Höcker war eher ungewöhnlich. Sein Mandant will keine Klage erheben, was so gar nicht zu ihm passt. Vielleicht hat hier Böhmermann ebenfalls seine Finger im Spiel und Höcker ist vielleicht gar kein Anwalt, sondern nur wie Robin ein Schauspieler. Was aber gegen diese Theorie spricht, ist die Tatsache, dass Neo Royal immer strikt darauf achtet niemals mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten und ein falscher Anwalt würde ja auch strafrechtlich Konsequenzen haben.

    Was lernen wir daraus? Es wird immer schwieriger werden die Freiheit der Satire zu verteidigen, weil auch die Realität oft wie eine Doko-Soap daherkommt.

    1. Vielleicht wurde auch Erdogan von Böhmermann in die Türkei eingeschleust und alles war ein abgekartertes Spiel? Das, was Erdogan so tut und sagt, kann doch keiner wirklich ernst meinen?

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia