Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Die Anstalt”, sonntags im ZDF zur Primetime? Verwirrung um Tweet von Claus von Wagner

“Die Anstalt” sonntags zur Primetime? Leider nur ein Witz
"Die Anstalt" sonntags zur Primetime? Leider nur ein Witz

Wird die ZDF-Kabarett-Sendung "Die Anstalt" jetzt mit ultimativen Primetime-Weihen versehen und läuft sonntags um 20.15 Uhr? Ein Tweet von "Anstalt"-Macher Claus von Wagner konnte diesen Eindruck erwecken. Es ist aber ganz anders.

Anzeige
Anzeige

“Die Anstalt” mit Claus von Wagner und Max Uthoff hat ihren angestammten Sendeplatz dienstags um 22.15 Uhr im ZDF. Dazu kommen diverse Wiederholungen, u.a. sonntags um 20.15 Uhr bei 3sat. Was aber hat es mit diesem Tweet von Anstalt-Macher Claus von Wagner auf sich:

Er bezieht sich auf diesen getwitterten Screenshot der mobilen Website des ZDF:

Bei Twitter wurde sogleich gratuliert und räsoniert, ob man nun “Die Anstalt” oder den Münster-“Tatort” schauen soll. Stimmt aber alles nicht. Der Screenshot ist falsch. Tatsächlich sieht der Anstalt Sendeplan folgendermaßen aus:

image001

Da war bei Claus von Wagner wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens, bzw. des Tweets …

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Mal abgesehen davon, ob 22:15 Uhr nicht längst zur PrimeTime geworden ist, ist die Sendezeit oder der Sender doch inzwischen völlig egal.

    Viele Zuschauer sehen Formate, wie Die Anstalt, heute show oder neo Royale, lieber in der Mediathek und auf YouTube oder nehmen sich die Sendungen mit ihrem HDD-Receiver für das spätere Ansehen auf. Starre Sendezeiten sind so 1990er.

    1. “Starre Sendezeiten sind so 1990er.”

      Grau ist alle Theorie. 🙂

      Immer, wenn Apple ein neues Handy mit mittelalter Technik herausbringt, stehen, sitzen und liegen weltweit tausende Verwirrte vor den Apple-Shops und warten darauf, das die Türen aufgeschlossen werden.

      Warum tun die das? – Weil sie die Ersten sein wollen, die es haben und natürlich damit angeben wollen.

      Und so ähnlich zumindest ist es doch mit manchen Sendungen auch. – Keiner will doch sagen müssen:

      “Sorry, da kann ich jetzt nichts zu sagen, hab die Sendung aber vorgestern aufgenommen. Bin bloß noch nicht zum Anschauen gekommen.” 🙂

      Früher sagte man: “Nichts ist so alt, wie die Zeitung von gestern.”

      Ich behaupte mal, das gilt sinngemäß auch im digitalen Zeitalter.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia